Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

Die Bewerbungsfrist beginnt am Tag der Bekanntgabe und endet am 2. September 2022. Bewerber*innen können mit einer Rückmeldung bis spätestens 14. Oktober 2022 rechnen.

Rückfragen können unter diagonale@steirer-mika.at an Walter Mika gerichtet werden.

Ausschreibung der Intendanz der Diagonale ab dem Festival 2024

Die Diagonale, das Festival des österreichischen Films, schreibt hiermit die Intendanz des jährlich in Graz stattfindenden Festivals aus.

Stellenbezeichnung: Intendanz der Diagonale
Vorgesetzte Stelle: Vorstand des Vereins „Forum österreichischer Film“
Arbeitsorte: Wien und Graz
Arbeitsbeginn: 1. Juni 2023 (vorangehende Übergabe nach Absprache flexibel)
Dauer: 4 Jahre (Wiederberufung möglich)
Arbeitsverhältnis: Vollzeit
Mindestgehalt: Jahresbruttolohn ab € 63.000

Die Intendanz übernimmt die künstlerische und kaufmännische Leitung der Diagonale.

© Diagonale/Sebastian Reiser

Die Bewertungskriterien für die Auswahl der Intendanz:
— Inhaltliche und programmatische Kompetenz
— Kompetenz in kaufmännischer Projektleitung und wirtschaftlichen Zusammenhängen
— Kenntnis des österreichischen und internationalen Filmschaffens
— Kenntnis der österreichischen Filmbranche und Filmszene
— Filmkuratorische und/oder Festivalerfahrung
— Teamfähigkeit, Führungsqualität und kommunikative Kompetenz nach innen und außen
— Längerfristige strategische und filmpolitische Planung
— (Inhaltliche) Kompetenz im Umgang mit digitalen Festivalangeboten und Streaming
— Kompetenz im Umgang mit Presse und Öffentlichkeit
— Erfahrung mit und/oder Verständnis für Organisationsentwicklung
— Kompetenz in Personalführung

Hauptaufgaben und Zuständigkeiten der Intendanz:
— Künstlerische Leitung (Selektion und Programmierung des Festivals, Bestimmung der Festivalsektionen, des Eröffnungsfilms und des Filmprogramms, Konzeption der Rahmenprogramme)
— Finanzen und Sponsoring (Verhandlungen mit Fördergeber*innen und Finanzierungspartner*innen, Verantwortung für Budget, Rechnungswesen, Bilanz und Kapitalanlagen, Akquisition von Sponsor*innen)
— Medienarbeit
— Personalführung und Administration
— Leitung der Festivalwoche (Eröffnungsrede, Premierenpräsentationen, Sponsor*innenanlässe, Podien, Hospitality etc.)

Bewerbungen sollten einen detaillierten Lebenslauf sowie ein Festivalkonzept (maximal sieben A4-Seiten) enthalten und können ausschließlich per E-Mail innerhalb der Bewerbungsfrist an Diagonale, c/o Steirer, Mika & Comp. Wirtschaftstreuhand GmbH. Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, diagonale@steirer-mika.at übermittelt werden. Rückfragen können ebenfalls unter dieser E-Mail-Adresse an Walter Mika gerichtet werden.

Die Bewerbungsfrist beginnt am Tag der Bekanntgabe und endet am 2. September 2022. Bewerber*innen können mit einer Rückmeldung bis spätestens 14. Oktober 2022 rechnen.