Diagonale
Festival des österreichischen Films
5.–10. April 2022, Graz

Canale Diagonale

 

Kino für zu Hause, Festival in ganz Österreich!

Unter dem Label Canale Diagonale stellt das Festival des österreichischen Films den Kinovorstellungen in Graz auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Digitalangebot zur Seite. Rund um die Festivalwoche bieten die heimischen Streamingportale Flimmit, KINO VOD CLUB und WatchAUT kuratierte Kollektionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Ergänzt wird das Digitalangebot von Canale Diagonale um eine international verfügbare Selektion zu Tizza Covi und Rainer Frimmel auf DAFilms.

 

Paradies: Hoffnung © Ulrich Seidl Filmproduktion/Stadkino Filmverleih

Flimmit
Österreichisches Kino in seiner ganzen Pracht: Anlässlich des Festivaljubiläums blickt die Streamingplattform des ORF nach vorn und zurück – und präsentiert Eröffnungsfilme aus der jüngeren Diagonale-Geschichte sowie Kurzfilme von aufstrebenden Filmemacher*innen.

5. April – 5. Mai, flimmit.at

 

Quo Vadis, Aida? © Deblokada/coop99/u.a.

KINO VOD CLUB
Ausgezeichnetes aus der Festivalbubble: Eine handverlesene Kollektion versammelt Spiel- und Dokumentarfilmhighlights der letztjährigen Diagonale. Ein Streifzug durch das aktuelle österreichische Kino zwischen Pensionist*inneneldorado, Kreissaal, Unterwelt und (Fuchs-)Bau.

Darüber hinaus stellt die Diagonale gemeinsam mit dem KINO VOD CLUB ein ausgewähltes Programm der kino:CLASS über Video-on-Demand zur Verfügung.

5. April – 5. Mai, vodclub.online

 

Murer – Anatomie eines Prozesses © Prisma Film/Ricardo Vaz Palma

WatchAUT × BMEIA
Drei preisgekrönte Filme für die ganze Welt! Mit dem Festivalpass von WatchAUT sind drei mit dem Großen Diagonale-Preis ausgezeichnete Filme erstmals weltweit on demand verfügbar: Aufzeichnungen aus der Unterwelt von Tizza Covi und Rainer Frimmel, DIE DOHNAL Frauenministerin / Feministin / Visionärin von Sabine Derflinger, Murer – Anatomie eines Prozesses von Christian Frosch. Weitere österreichische Filme für weltweites Streaming werden laufend freigeschaltet.

5. April – 5. Mai, watchaut.film

 

Babooska © Vento Film

DAFilms
Sozialrealistisch, poetisch, faszinierend: Angelehnt an die Diagonale’22-Reihe Zur Person: Tizza Covi und Rainer Frimmel widmet die internationale Streamingplattform DAFilms dem vielfach ausgezeichneten Regieduo ein dreiwöchiges Feature.

5.–24. April, dafilms.com