Diagonale
Festival des österreichischen Films
5.–10. April 2022, Graz

Der Workshop findet heuer zum 12. Mal an steirischen Landesberufsschulen statt. Projektpartner*innen: ABZ Graz Andritz, Landesberufsschule 7 Graz, Landesberufsschule Feldbach.

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und der AK Steiermark.

Diagonale und OeAD – Agentur für Bildung und Internationalisierung haben das Projekt Lehrlinge analysieren Film gemeinsam initiiert und führen es in Kooperation durch.

Lehrlinge analysieren Film

Die Analyse zweier ausgewählter Kurzfilme und die aktive Auseinandersetzung mit dem dabei erarbeiteten Wissen im Rahmen einer moderierten Kinovorstellung während des Festivals stehen im Zentrum von Lehrlinge analysieren Film. Die teilnehmenden Lehrlinge setzen sich mit der eigenen (Film-)Rezeption auseinander, nehmen Filme bewusst wahr und lernen die Diagonale vor Ort kennen.

Unter Anleitung besprechen und analysieren die teilnehmenden Lehrlinge während des Workshops zwei Kurzfilme aus dem Wettbewerbsprogramm des Festivals unter bestimmten filmanalytischen Aspekten (diese hängen jeweils von der ästhetischen und inhaltlichen Beschaffenheit des Films ab). Dabei erarbeiten sie sich konkrete Ergebnisse. Der Workshop fördert Sichtweisen und Meinungen, die ein differenziertes und reflektiertes Verständnis eines konkreten Films ermöglichen.

Leitung: DI (FH) Gudrun Jöller und Mag. Roman Fasching

© Gudrun Jöller

Zielsetzungen:
– Aktivierung der eigenen Wahrnehmung. (Kunst fordert Offenheit, Aufmerksamkeit und Neugier auf Seiten der Kunstschaffenden ebenso wie auf Seiten der Betrachter/innen)
– Auseinandersetzung mit Fragen der persönlichen Filmrezeption
– Kennenlernen verschiedener Werkzeuge der Filmanalyse
– Selbständiges kreatives Denken fördern, zugleich die Kompetenz entwickeln, in einer Gruppe zu arbeiten und verschiedene Ansätze zu integrieren
– Diskussion über Meinungen und Sichtweisen zu einem Film
– Herstellung eines (meist ersten) Kontaktes zur Diagonale

© Gudrun Jöller

 

Das Diagonale-Vermittlungsprojekt „Lehrlinge analysieren Film“
wurde mit dem
Bank Austria Kunstpreis 2012
in der Kategorie Kunstvermittlung ausgezeichnet.