Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

Branche

Willkommen im Diagonale-Branchenbereich!

Hier finden Sie Informationen rund um die Akkreditierung für Personen aus der Branche, aber auch weiterführende Details zum Festival, wie dem Diagonale Film Meeting, dem Gesamtprogramm sowie zu speziellen Veranstaltungen und Serviceleistungen. Die Informationen werden laufend aktualisiert. Infos zur Akkreditierung 2021 folgen in Kürze.

d16_branche_f2470014_1200_800px_c_diagonale_paul-pibernig

Foto: Diagonale/Paul Pibernig

Akkreditierung Branche

Vertreter/innen der Film-, Fernseh-, Video- und Kinobranche, professionell tätige Filmschaffende und Repräsentant/innen anderer Filmfestivals können einen Antrag auf Akkreditierung stellen. Das Festival behält sich die Entscheidung über eine Akkreditierung nach Prüfung der angeforderten Unterlagen vor. Für die Bearbeitung Ihrer Akkreditierung wird eine Gebühr von 24 € verrechnet.
Filmstudierende können eine Akkreditierung zum ermäßigten Preis von 12 € beantragen, welche den freien Eintritt zu allen Vorführungen vor 17 Uhr ermöglicht.

Die Bearbeitungsgebühr ist bei Abholung der Akkreditierung in Graz per Bankomatzahlung oder in bar zu entrichten.

 Infos zur Akkreditierung 2021 folgen in Kürze.

Nach Akkreditierungsschluss sind Akkreditierungen nur noch in gesonderten Ausnahmefällen möglich. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass in einem solchen Fall eine erhöhte Bearbeitungsgebühr von 39 € eingehoben wird.

Bei Interesse schicken Sie bitte ein kurzes E-Mail mit dem Betreff „Akkreditierungsanfrage“ sowie Angaben zu Ihrer Tätigkeit und diesbezüglichem Nachweis (Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse, Ihres Namens und Ihrer Funktion; Filmschaffende übersenden bitte eine Filmografie oder den Nachweis der Mitgliedschaft in einem Berufsverband) an:

gaeste(at)diagonale.at

Akkreditierte Gäste der Diagonale können in unseren Festivalhotels Zimmer zu vergünstigten Konditionen reservieren. Die Reservierung erfolgt über den personalisierten Akkreditierungslink.

Aufgrund der verringerten Sitzplatzkapazitäten infolge der Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen in unseren Spielstätten, machen wir darauf aufmerksam, dass die Kontingente für Akkreditierungen bei der Diagonale’21 ebenso reduziert werden müssen.