Diagonale
Diagonale
Diagonale
Diagonale
Festival des österreichischen Films
4.–9. April 2024, Graz

dotiert mit

je € 1.500 — gestiftet von ACOM – Austria Composers Association

Das Preisgeld erhält der:die Komponist:in der jeweiligen Filmmusik. In die Auswahl für die Beste Filmmusik kommen alle abendfüllenden vom Verband nominierten österreichischen Spiel- und Dokumentarfilme der Diagonale ’24.

Diagonale-Preise Filmmusik ’24

Beste Filmmusik Spielfilm der ACOM – Austrian Composers Association

 

Markus Binder
Club Zero

Jurybegründung: Eigenwillig, erfrischend, rhythmisierend und manchmal fremdartig anmutend bleibt die Filmmusik von Markus Binder in dem Film Club Zero nicht im Hintergrund. Sie ist weder untermalend noch illustrativ, sie tritt als eigenständige Protagonistin / Akteurin auf und ist stets präsent, ohne sich aufzudrängen. Mit perkussiven Akzenten werden Szenenübergänge hervorgehoben. Dissonanzen in der Musik korrespondieren mit Spannungen und Konfl ikten in der Geschichte des Films. Dies geschieht stets in einer minimalistisch gehaltenen Weise, die die Intensivität der Musik damit noch verstärkt. Markus Binder schuf mit der Filmmusik zu „Club Zero“ einen unverwechselbaren, eigenen Klang.

 

Beste Filmmusik Dokumentarfilm der ACOM – Austrian Composers Association

 

Anna Ljungberg
Night of the Coyotes

Jurybegründung: Wie fühlen sich Angehörige von Menschen, die ihre Heimat in der Hoff nung auf ein besseres Leben verlassen müssen? Die Erfahrungen der Zurückgelassenen sind zentraler Bestandteil dieses gefühlvollen Dokumentarfi lms über die illegale Migration von Mexiko in die USA. Die Komponistin versteht es, durch gekonnten Einsatz von teils träumerischen, teils melancholischen Klängen Gefühle wie Zerrissenheit und Sehnsucht zu verstärken und findet für jede Figur eine eigene musikalische Stimmung.

Jury Spielfilm:
Ortrun Bauer (Kamerafrau, Editorin, AT)
Elena Meilicke (Filmkritikerin, DE)
Silvan Zürcher (Regisseur, CH)

 

Jury Dokumentarfilm:
Dunja Bialas (Filmpublizistin, Festivalleiterin, DE)
Tsveta Dobreva (Festivaldirektorin, FR)
Cem Kaya (Regisseur, DE)

Consent Management Platform von Real Cookie Banner