Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Unmensch
Spielfilm kurz, AT 2016, Farbe, 24 min.
Diagonale 2016

Regie: Jasmin Baumgartner
Buch: Jasmin Baumgartner, Anna Hawliczek, Jasna Fritzi Bauer
Darsteller/innen: Daniel Sträßer, Jasna Fritzi Bauer, Rainer Egger, Markus Schleinzer
Kamera: Anna Hawliczek
Schnitt: Matthias Writze
Originalton: Roland Schützenhofer
Musik: Annenmaykantereit, E.M.A
Sounddesign: Roland Schützenhofer
Weitere Credits: Kamera-Assistent: Emanuel Köll Oberlicht & Regieassistent: Christopher Macher Farbkorrektur: Lee Niederkofler Mischung: Matthias Ermert Beleuchter: Dorian Frey Maske: Viktoria Panek PA: Jakon Cygan Subtitles: Martin Leipold
Produzent/innen: Anna Hawliczek, Dominik Brauweiler
Produktion: Filmakademie Wien
Koproduktion: Gebhardt Productions

 

Jugendjury Bester Nachwuchsfilm 2016

„Ich bin kein schlechter Mensch, wirklich nicht. Ich kaufe faires Gemüse und hasse H.-C. Strache.“ Während einer Theaterprobe versucht Jasper, seinen Monolog durch den improvisierten Einsatz einer Waffe zu intensivieren – der Regisseur (Markus Schleinzer in Höchstform) unterstellt ihm daraufhin einen Mangel an menschlicher Emotion und Überzeugungskraft. Um das Gegenteil zu beweisen, involvieren Jasper und seine Kollegin Dani einen ahnungslosen Obdachlosen in ein inszeniertes Beziehungsdrama. Die Situation eskaliert. Unmensch verhandelt in narrativer Form die Welt als Bühne, das Oszillieren zwischen Schauspiel und Authentizität, die Kluft zwischen Selbstdarstellung und Fremdwahrnehmung. Hip, intensiv, bis eine/r weint.
(Katalogtext, mk)

onedeltatentango.com, mdw.ac.at/filmakademie