Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Plum Circus
Innovatives Kino kurz, AT 2019, Farbe, 12 min., ohne Dialog
Diagonale 2019

Regie, Buch: Katrina Daschner
Darsteller/innen: Denice Bourbon, Hyo Lee, Stefanie Sourial, Nora Safranek, Sabine Marte, Denise Kottlett, Katrina Daschner
Kamera: Hannes Böck
Schnitt: Hannes Böck Katrina Daschner
Originalton: -
Musik: -
Sounddesign: Sabine Marte
Szenenbild: Monika Rovan
Kostüm: Markus Pires-Mata, Guilherme Pires-Mata
Weitere Credits: Regieassistenz und Produktionsassistenz: Anna Spanlang
Produzent/innen: Katrina Daschner
Produktion: Lady Chutney Production

 

Im siebten Teil ihrer Adaption der „Traumnovelle“ setzt Katrina Daschner die Beziehung des Schnitzler’schen Liebespaars ins Scheinwerferlicht einer Zirkusmanege. Die groteske Show mit fratzenhaften Clowns, bunten Kostümen, einer aggressiven Wildkatze und blutiger Selbstverstümmelung ist eine Arena der zuckersüßen Verlockungen, Maskeraden und Machtspiele. Die bürgerliche Ehe: ein seiltänzerischer Kraftakt.

Im siebten Teil ihrer filmischen Adaption der „Traumnovelle“ setzt Katrina Daschner die Beziehung des Schnitzler’schen Liebespaars ins Scheinwerferlicht einer Zirkusmanege. Farbenfrohe Drehscheiben, knallig-bunte Bonbons und schillernde Kostüme gehören ebenso zur grotesken Show wie fratzenhafte Clowns, eine Wildkatze, die ihre hungrigen Jungen attackiert, oder theatrale Darbietungen von Kastrationsgebärden und blutigen Selbstverstümmelungen.
In stummen, nur durch kurze musikalische Intermezzi und den Applaus eines imaginären Publikums unterbrochenen Zirkusnummern vor leeren Sitzreihen verhandelt Daschner das spannungsreiche Verhältnis zwischen Begehren und Entsagung, Traum und Wirklichkeit. Plum Circus präsentiert sich als Arena der zuckersüßen Verlockungen, Maskeraden und Machtspiele – die bürgerliche Ehe: ein seiltänzerischer Kraftakt.
(Katalogtext, mk)