Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Mutter von Mutter
Innovatives Kino kurz, AT 2015, Farbe, 20 min., OmeU
Diagonale 2016

Regie, Kamera, Schnitt, Originalton: Amina Handke
Buch: Amina Handke, Libgart Schwarz
Darsteller/innen: Libgart Schwarz, Amina Handke
Sounddesign: Nik Hummer
Produzent/innen: Amina Handke
Produktion: Amina Handke

 

„Familiäre Wärme, wie sehnte ich mich eigentlich danach.“ Großmutter, Mutter, Tochter – verkörpert von einer Person, der Mutter der Filmemacherin, die in einem beschwerlichen und schmerzlichen Prozess Familienarchäologie betreibt. Lückenhafte Erinnerungen und selbstreflexive Gedanken, ein Brief der verstorbenen Großmutter, vorgelesen aus dem Off: All dies ergibt ein schemenhaftes Bild dreier Generationen von Frauen, die sich nicht wirklich kennen, deren Verhältnis von Berührungsängsten, Trennung und Abwesenheit bestimmt ist. Ein Gefühl, dem auch bildlich Ausdruck verliehen wird: Sachlich und doch intim kadrierte Rückenfiguren, gegenständliche Details, Hände und Gewebe, die metaphorisch zerschnitten und zusammengenäht werden, wie es die Filmemacherin mit den Fäden ihrer Vergangenheit unternimmt. (Katalogtext, mk)

amina.at