Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

Diagonale-Filmabend im < rotor > Graz

Auf Einladung des < rotor > Graz zeigt die Diagonale zwei Filmprogramme aus dem abgesagten Programm der Diagonale’20 als filmische Weiterführung der aktuellen Ausstellung In der Schwebe. Eine gewisse – wenn auch ungewollte – Akrobatik.

 

Mittwoch, 7.10.2020
18.00 Uhr (Block 1 & 2) sowie 20 Uhr (Block 1 & 2)

 

< rotor > Zentrum für zeitgenössische Kunst
Volksgartenstrasse 6a, 8020 Graz
Eintritt frei

 

Programmblock 1
Vorfilm: Distance-Film, Siegfried A. Fruhauf, AT 2020
The Semiotic Machine, Michael Heindl, AT 2018
Dissolution Prologue, Siegfried A. Fruhauf, AT 2020
AQUAMARINE, Billy Roisz, Dieter Kovačič, AT 2019
Bloom, Nicola von Leffern, Jakob Carl Sauer, UG/AT 2019
the time is now. I, Heidrun Holzfeind, AT 2019

 

Programmblock 2
Vorfilm: Quarantine Carousel, Billy Roisz, AT 2020
Galerie-Preview: Weben mit dem Stift, Sara Arnsteiner, AT 2020

In Anwesenheit der Diagonale-Festivalleiter Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber.

Die Filmvorführungen finden unter Berücksichtigung der aktuellen Covid-19-Sicherheitsbestimmungen statt. Die Anzahl der Besucher/innen ist limitiert. Um Anmeldung unter  0316/688306 oder rotor@mur.at wird gebeten!