Diagonale
Festival des österreichischen Films
16.–21. März 2021, Graz

 

Diagonale-Preis Szenenbild und Kostümbild’20

des Verbandes Österreichischer Filmausstatter/innen VÖF

 

Bestes Szenenbild Spielfilm
Katharina Wöppermann für Little Joe

Regie: Jessica Hausner, Produktion: coop99 filmproduktion, The Bureau (GB), Essential Filmproduktion (DE)

€ 3.000 — gestiftet von der VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden

Das Preisgeld erhält der/die Szenenbildner/in des Films. In die Auswahl für die Preise kommen alle abendfüllenden österreichischen Spielfilme der Diagonale’20. Die Jurysichtungen erfolgten nach Covid-19-bedingter Absage des Festivals online.

Little Joe © coop99/The Bureau/Essential Films

Begründung der Jury:
„An entire world is created in this film, as delicate and precise as the high-tech greenhouse at the center of the narrative. Through an expressive array of colors, objects, and rooms, Little Joe is a wonderful offering of building and design in dialogue with film form.“

Jury Spielfilm:
Ruth Beckermann (Filmemacherin, AT)
Greg de Cuir Jr. (Kurator, Autor, US/RS)
Inge de Leeuw (Programmerin International Film Festival Rotterdam, NL)

Bestes Kostümbild Spielfilm
Monika Buttinger für EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH

Regie: Arash T. Riahi, Produktion: wega Filmproduktion

€ 3.000 — gestiftet von der VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden

Das Preisgeld erhält der/die Kostümbildner/in des Films. In die Auswahl für die Preise kommen alle abendfüllenden österreichischen Spielfilme der Diagonale’20. Die Jurysichtungen erfolgten nach Covid-19-bedingter Absage des Festivals online.

EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH © wega Filmproduktion

Begründung der Jury:
„In this film, we have a seamless representation of the lives and lived experiences of contemporary families in Austria. Through clothing and accessories EIN BISSCHEN BLEIBEN WIR NOCH creates a naturalistic vision that is admirable in its confident restraint – until the final shot of the film, when two pairs of outlandish, furry handcuffs are used to unite lives and nations in a memorable and necessary manner.“

Jury Spielfilm:
Ruth Beckermann (Filmemacherin, AT)
Greg de Cuir Jr. (Kurator, Autor, US/RS)
Inge de Leeuw (Programmerin International Film Festival Rotterdam, NL)