Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

 

Diagonale-Preis Szenenbild und Kostümbild

des Verbandes Österreichischer Filmausstatter/innen VÖF

 

Bestes Szenenbild Spielfilm
Paul Horn und Moritz M. Polansky für Phaidros

 

€ 3.000, gestiftet von der VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden

Phaidros © Mara Mattuschka

Begründung der Jury:
„Dieser Film zeigt uns eine ganz atmospährische Welt, mit regelrechter Lust am überraschenden Detail, und variiert dabei spielerisch Elemente ganz unterschiedlicher Genres.“

 

 

Bestes Kostümbild Spielfilm
Peter Paradies für Phaidros

 

€ 3.000, gestiftet von der VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden

Phaidros © Mara Mattuschka

Begründung der Jury:
„Die Kostüme verleihen diesem Film außerordentlich viel exzentrische Persönlichkeit. Performance steht im Zentrum dieses kunstvollen Projekts, und die Kostüme verkörpern diesen Geist. “

 

Das Preisgeld erhält der/die Szenenbildner/in bzw. der/die Kostümbildner/in des jeweiligen Films. In die Auswahl für die Preise kommen alle abendfüllenden österreichischen Spielfilme der Diagonale’18.

Jury Spielfilm:
Carmen Gray (Filmkritikerin, NZ)
Christoph Gröner (Festivalkurator, Filmfest München, DE)
Martin Gschlacht (Kameramann, Produzent, coop99, AT)