Diagonale
Festival des österreichischen Films
16.–21. März 2021, Graz

 

Preis “Außergewöhnliche Produktionsleistungen” der VAM – Verwertungsgesellschaft für Audiovisuelle Medien

€ 20.000 — gestiftet und vergeben von der VAM – Verwertungsgesellschaft für Audiovisuelle Medien GmbH

ex aequo an:

 

Plan C Filmproduktion in Koproduktion mit Derflinger Film für DIE DOHNAL / Frauenministerin / Feministin / Visionärin (R: Sabine Derflinger, AT 2019)

 

coop99 filmproduktion für Little Joe (R: Jessica Hausner, AT/GB/DE 2019)

DIE DOHNAL Frauenministerin / Feministin / Visionärin © Fritz Kern

 

Little Joe, Jessica Hausner © coop99/The Bureau Essential Films

Der Preis wird an jene/n Produzent/in oder Produktionsfirma vergeben, der/die 2020 auf dem Gebiet der Produktion besonders Außergewöhnliches geleistet hat.

„Der Aufsichtsausschuss der VAM – Verwertungsgesellschaft für Audiovisuelle Medien vergibt den Preis für außergewöhnliche Produktionsleistung 2020 an zwei Preisträger/innen: Prämiert werden mit einem Preisgeld von je € 10.000 die Produktionen DIE DOHNAL von Plan C Filmproduktion in Koproduktion mit Derflinger Film sowie die Produktion Little Joe der coop99 filmproduktion. Der Dokumentarfilm DIE DOHNAL der Regisseurin Sabine Derflinger stellt die engagierte Politikerin Johanna Dohnal und ihren unermüdlichen Kampf für die Chancengleichheit und Selbstbestimmung der Frauen in den Mittelpunkt und trägt dazu bei, den Feminismus auch für jüngere Generationen begreifbar zu machen. Die Produktion hat es mit einer klar durchdachten Entwicklungsstrategie und beispielhafter Medienpräsenz geschafft, mit dem Film ein breites Publikum zu erreichen. Little Joe, eine eindrucksvolle und stilsichere Mischung aus Science-Fiction-Drama und Psychothriller von Jessica Hausner, hatte seine Weltpremiere im Wettbewerb von Cannes – ein weiterer Beitrag der engagierten Filmproduktion coop99 zur Festigung des internationalen Rufs und des Ansehens des österreichischen Films in der Welt. Die Mitglieder des Aufsichtsausschusses der VAM – Verwertungsgesellschaft für Audiovisuelle Medien gratulieren den Produzent/innen zu ihrer außergewöhnlichen Produktionsleistung.“
— Hans-Peter Blechinger, Katja Dor-Helmer, Klaus Graf und Thomas Pridnig // Aufsichtsausschuss der VAM – Verwertungsgesellschaft für Audiovisuelle Medien