Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Jury Schauspielpreis’18

Verena Altenberger © Jenni Koller

Verena Altenberger (Schauspielerin und Preisträgerin Diagonale-Schauspielpreis’17, AT)
Wuchs in Salzburg auf. Studierte von 2011 bis 2015 an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien Schauspiel und absolvierte ein Bakkalaureatsstudium in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Sie war Tänzerin bei den Salzburger Festspielen und arbeitete als Choreografin. Am Burgtheater spielte sie unter anderem in „Alice im Wunderland“, „Bonnie und Clyde“, und „Der Gestiefelte Kater“. Am Volkstheater stand sie in „Haben“ auf der Bühne. In der RTL-Sitcom Magda macht das schon! verkörpert sie die polnische Pflegerin Magda. Das Kino eroberte sie im Thriller Die Hölle von Stefan Ruzowitzky (AT/DE 2017) und schließlich in der Hauptrolle im mehrfach ausgezeichneten Drama Die beste aller Welten von Adrian Goiginger (AT/DE 2017). Derzeit steht sie für Rufmord von Viviane Andereggen vor der Kamera, Der Geldmacher von Urs Egger ist abgedreht.

 

Ute Baumhackl

Ute Baumhackl © Privat

Ute Baumhackl (Ressortleiterin Kultur & Medien, Kleine Zeitung, AT)
Geboren 1968 in Graz, aufgewachsen in der Südsteiermark. Studium diverser Fremdsprachen (Arabisch, Englisch, Russisch).  Seit 2005 Redakteurin in der Kleinen Zeitung, seit 2013 Ressortleiterin Kultur & Medien.

 

Wolfram Berger © Helena Wimmer

Wolfram Berger (Schauspieler, Vertretung VdFS, AT)
1945 in Graz geboren. Schauspielausbildung in Graz. Hat an wichtigen deutschsprachigen Bühnen gespielt. Parallel dazu Kino- und TV-Filme in der Schweiz, Deutschland und Österreich, etwa mit Markus Imhof, Fritz Lehner, Michael Haneke, Wolfgang Murnberger und vielen mehr. Radio-, Hörspiel- und Hörbuchproduktionen. In den letzten Jahren vermehrte Zusammenarbeit mit Musikschaffenden. Berger wurde für seine Rolle in Rider Jack von This Lüscher (CH 2015) als bester Schauspieler beim Montreal World Film Festival ausgezeichnet. 2001 war er ORF-Hörspiel-Schauspieler des Jahres. 1997 erhielt er den Kabarettpreis, den Salzburger Stier.

 

Christian Konrad

Christian Konrad © Privat

Christian Konrad (Ressortleiter Film, ORF, AT)
Studierte klassische Gitarre an der Musikhochschule in Wien. Begann nach seinem Studium bei ORF als Ferialpraktikant bei den “Kunststücken”, wechselte später in die Kultur und landete schließlich im Filmressort.  Seit Oktober 2010 ist er der Leiter des Filmressorts im ORF.

 

Markus Schleinzer © Victor Brazdil

Markus Schleinzer ( Schauspieler und Regisseur, AT)
Geboren 1971 in Wien. Er ist Regisseur, Drehbuchautor, Schauspieler, Dramaturg, Dozent und Ex-Caster.