Diagonale
Festival des österreichischen Films
5.–10. April 2022, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Lichttage Lichtnächte - Christian Berger im Film
Dokumentarfilm kurz, AT 2015, Farbe, 49 min., OmeU
Diagonale 2015

Regie, Buch: Eva Testor
Kamera: Eva Testor, Nina Kusturica, Jörg Dulsky
Schnitt: Julia Pontiller
Originalton: Nina Kusturica, Jörg Dulsky
Musik: Tribidabo
Sounddesign: Uli Grimm/av-Design
Produzent*innen: Eva Testor

 

Im Rahmen einer jährlich stattfindenden Studienexkursion widmet sich der renommierte Kameramann Christian Berger seinem Kernthema: Licht in Film und Kunst. Eva Testor begleitet diese Reise und dringt weiter in Bergers Gedanken- und Arbeitswelt vor. So entsteht das Künstlerporträt eines rastlosen Virtuosen – immer auf der Suche nach dem perfekten Bild.
www.evatestor.at

Katalogtext Diagonale 2015:
Licht und Dunkelheit sind für den österreichischen Kameramann Christian Berger die zentralen Themen seiner Profession. Ob komplex oder einfach, die richtige Beleuchtung entsteht zuallererst im Erkennen, sagt er. Einmal jährlich begibt er sich mit Studierenden auf Exkursion, wo er in praktischer Beobachtung und Diskussion ein anderes Denken über (Film-)Licht forciert. Eva Testor begleitet diese Reise und dringt weiter in Bergers Gedanken- und Arbeitswelt vor. So entsteht ein unaufgeregtes Künstlerporträt, das über das Biografische hinausführt: in eine Reflexion über Licht in der Kunst und die Möglichkeiten des Lernens und Lehrens. Nur wer sucht, kann etwas vermittelt bekommen, meint Berger. Und handelt in seiner Suche nach dem perfekten Bild rastlos und virtuos. (sh)