Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

 

 

NonStopScheiner: CORONA_Rolle

22. Februar 2021

Die Kunst- und Medienplattform NonStopScheiner am Opernring in Graz wird erneut zum durchgehend geöffneten Freiluftkino. Als ersten Programmteil präsentiert das Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark (KiöR) vom 5. März bis zum 15. April 2021 und in Kooperation mit der Diagonale die CORONA_Rolle, ein einmaliges, unwiederholbares Zeitdokument aus über 1.500 privaten Handyvideos, die von Menschen aus ganz Österreich nach einem öffentlichen Aufruf der Initiatorinnen des #Echtzeitexperiments Anfang Juli 2020 hochgeladen wurden. Nach einem Konzept der Regisseurin Elisabeth Scharang wurden diese Videos nach dem Datum ihrer Aufnahme von den Künstler*innen Lisa Truttmann und Sebastian Brauneis zu einem Film montiert. Das rund 80-minütige Ergebnis wird ab Anfang März im Freiluftkino NonStopScheiner (neben dem Opern Pavillon, Opernring 17) rund um die Uhr zusehen sein. Für das optimale Filmerlebnis bringen Besucher*innen ihre eigenen Kopfhörer mit. Mehr hier.

Diagonale’21 verschoben

18. Januar 2021

Die Entscheidung, das Festival des österreichischen Films zu verschieben, ist zuvorderst eine Entscheidung für das Kino, für den Standort Graz, für die Filmschaffenden, für Publikum und Branche. Unter dem Eindruck der von der Bundesregierung am Wochenende verkündeten Maßnahmen zur Eindämmung der grassierenden Pandemie erscheint das Festival zum ursprünglich geplanten Termin im März nicht mehr realisierbar. Schon zum jetzigen Zeitpunkt erweisen sich die Vorbereitungen als schwer eingeschränkt. Aber lassen Sie uns nicht verzagen. Hoffen wir gemeinsam auf Lichtspiele und Lichtblicke, auf ein stimmungsvolles Kulturerlebnis – im Juni, im Kino, im frühsommerlichen Graz!

Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die Verschiebung des Festivals finden Sie hier.

Fuchs im Bau eröffnet die Diagonale’21!

14. Dezember 2020

Die Pinsel sind abgezählt, das Klassenzimmer mehr karg denn inspirierend. Und dennoch ist die Gefängnisschule vielleicht der einzige Ort, an dem die jugendlichen Straftäter/innen inmitten ihres tristen Alltags zumindest vorübergehend auf andere Gedanken kommen. Mit unkonventionellen Methoden führt Elisabeth Berger (Maria Hofstätter) hier Regiment. Als der Lehrer Hannes Fuchs (Aleksandar Petrović) seinen Dienst antritt, muss er sich zunächst mit Berger auseinandersetzen, die dem Neuen das Feld nicht ohne Weiteres überlassen will.
Der Spielfilm eröffnet die Diagonale’21 am 8. Juni und feiert dabei seine Österreichpremiere. Mehr hier.

Filmeinreichung abgeschlossen

23. November 2020

Mit 20. November ist die Einreichfrist für den Filmwettbewerb der Diagonale’21 abgelaufen. Wir bedanken uns herzlich bei allen Filmschaffenden, Produktions- und Verleihfirmen! Die finale Auswahl wird Mitte Februar 2021 feststehen. Das Sichtungsteam der Diagonale’21 bilden Sebastian Höglinger, Peter Schernhuber, Alexandra Zawia (Schwerpunkt Spielfilm), Alejandro Bachmann (Schwerpunkt Dokumentarfilm) und Claudia Slanar (Schwerpunkt Innovatives Kino).

Sichtungslinks zu eingereichten Arbeiten müssen bis spätestens 1. Dezember 2020 an filmkopien(at)diagonale.at übermittelt werden.

Diagonale’20 – „Die Unvollendete“ on Tour

23. November 2020

Unter dem Label Diagonale’20 – „Die Unvollendete“ on Tour wurden Teile des für die Diagonale’20 geplanten Programms im virtuellen Raum und über das Jahr verteilt in ganz Österreich nachgeholt. Einen Überblick über die Termine gibt es hier, zur Fotogalerie auf Facebook geht es hier.

Große Diagonale-Preise’20 an The Trouble With Being Born und DIE DOHNAL

30. Juni 2020

Die Filmpreise der abgesagten Diagonale’20 sind bekanntgegeben. Wir gratulieren von Herzen! Detaillierte Biografien zu den einzelnen Jurymitgliedern finden Sie hier, die Liste der Preisträger/innen hier.

Katalog Diagonale’20 “Die Unvollendete”

30. März 2020

Der Katalog der Diagonale dient als repräsentatives Nachschlagewerk und einzigartige Chronik des österreichischen Films – so auch der Katalog der abgesagten Diagonale’20. In einem vorangestellten Essay widmet sich die Redaktion kolik.film darin markanten kulturpolitischen Entwicklungen, Trends und Tendenzen des Filmjahres. Der Katalog ist im Czernin Verlag erschienen und hier erhältlich.

mehr News

08.–13.

 

Juni

Diagonale’21 in Graz

Newsletter

Abonnent*innen unseres Newsletters erhalten in unregelmäßigen Abständen Informationen zu Veranstaltungen und Services im Zusammenhang mit der Diagonale, Festival des österreichischen Films und deren Partner*innen. Für Anmeldungen gilt das Recht des jederzeitigen Widerrufs laut EU-Datenschutz-Grundverordnung.

Alle Newsletter zum Nachlesen hier.

graz-kultur
filminstitut

 

Hauptmedienpartner*innen
orf
kleine-zeitung

 

Tourismuspartner
graz-tourismus_sw

Hauptsponsorin

 

Alle Partner*innen …