Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

Film Program | Timetable | Directors


Donnerstag, 07.04.
17:30 Uhr, Annenhof Kino 5
Sonntag, 10.04.
13:30 Uhr, Annenhof Kino 5

Memory Series

Innovatives Kino kurz, AT 2021, digital, 7 min, kein Dialog
Sammelprogramm: Innovatives Kino Programm 5

Taking a trip down memory lane: In einer dreiteiligen Serie komprimiert Markus Maicher auf Video8 festgehaltene Erinnerungen aus zehn Jahren in unterschiedlich großen Files: Zeitrafferbilder aus dem Familienalltag, Auflösung ins Abstrakte, zum Schluss vollkommener Gedächtnisschwund. Ein zersetzendes Triptychon über Erinnerungsspeicher und „Gedächtnisfehler“.

In einer dreiteiligen Serie – 10 MEGABYTES OF MEMORY, 1 MEGABYTE OF MEMORY und 1000 BITS OF MEMORY – komprimiert Markus Maicher auf Video8 festgehaltene Erinnerungen aus zehn Jahren in drei unterschiedlich großen Files. In Teil eins laufen die Aufnahmen im Zeitraffer ab, für Sekundenbruchteile werden Momente aus dem Familienalltag erkennbar, Personen, Urlaube, Ausflüge, Schulaufführungen. Im zweiten Teil folgt die Auflösung ins Abstrakte: farbige Pixelblöcke in Bewegung, dazwischen das Aufblitzen konkreter Bilder. Zum Schluss der vollkommene Gedächtnisschwund, Schwarz-Weiß-Formationen, Farbeinsprengsel, Phantombilder. Das mit einem Open-Source-Programm realisierte Triptychon über analoges Gedächtnis, digitalen Speicher und „Erinnerungsfehler“ widersetzt sich nicht nur der Norm des immer höher auflösenden Bildes. Es unterwandert auch die Größe, die wir vergangenen Lebensereignissen in der Rückschau verleihen. „Taking a trip down memory lane“ – Memory Series setzt diese Metapher in zeitgemäße Bedeutungszusammenhänge.
(Katalogtext, mk)
 

Regie: Markus Maicher
Schnitt: Markus Maicher
Weitere Credits: Original Video8-Aufnahmen gefilmt von Karl Maicher
Produzent*innen: Markus Maicher
Produktion: -