Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

Film Program | Timetable | Directors


Donnerstag, 07.04.
11:00 Uhr, Schubertkino 1
Samstag, 09.04.
14:30 Uhr, Schubertkino 2

Otoportrait

Innovatives Kino kurz, AT/LU 2021, digital, 3 min, kein Dialog
Sammelprogramm: Innovatives Kino Programm 3

Wie in einem Porträt das Innere einer Person offenbaren? Eine metaphysische Fragestellung, die Otoportrait auf pragmatische wie ironische Weise beantwortet: Um zum Inneren vorzudringen, muss das äußere Erscheinungsbild überwunden werden. Ganaël Dumreicher hört im wortwörtlichen Sinne in sich hinein. Ein intimes akustisches Selbstporträt.

Wie in einem Porträt das Innere einer Person offenbaren? Eine metaphysische Fragestellung, die Ganaël Dumreicher in Otoportrait auf pragmatische wie ironische Weise beantwortet: Um zum Inneren vorzudringen, muss das äußere Erscheinungsbild überwunden werden. Begleitet von physischen Abwehrreflexen verleibt sich der Filmemacher ein Mikrofon ein, hört im wortwörtlichen Sinne in sich hinein. Zu Fahrten durch Luft- und Speiseröhre, entlang feuchtglänzender Schleimhäute und rosa Gewebestrukturen wird nicht nur das Innere eines menschlichen Organismus hörbar, vielmehr verlautbart sich in einer vielschichtigen Soundcollage aus undefinierbarem Maschinendröhnen und sich überlagernden Flüsterstimmen ein immateriell-sinnlicher Kosmos, ein subjektives Bauchgefühl, ein intimes akustisches Selbstporträt.
(Katalogtext, mk)
 

Regie: Ganaël Dumreicher
Buch: Ganaël Dumreicher
Kamera: Ganaël Dumreicher
Schnitt: Ganaël Dumreicher
Produzent*innen: Ganaël Dumreicher