Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

Film Program | Timetable | Directors


Mittwoch, 06.04.
21:00 Uhr, Annenhof Kino 6
Freitag, 08.04.
11:00 Uhr, KIZ Royal 1

Blaues Rauschen

Spielfilm kurz, DE/AT 2022, digital, 17 min, OmeU
Sammelprogramm: Kurzspielfilm Programm 4

Der junge Maurer ist benebelt, nicht nur vom Arbeitsalltag. Es ist sein Geburtstag – doch eigene und fremde Hoffnungen werden enttäuscht. In flirrend-hitzigen Bildern seziert Simon Maria Kubiena das Gefühlsleben eines jungen Mannes, der Grenzen auslotet und dabei von seinem eigenen Begehren überrascht wird. Zwischen Nähe und Distanz liegen Welten.

Ein ganz normaler Tag auf der Baustelle: Der Geruch von Mörtel mischt sich mit dem Schweiß harter körperlicher Arbeit, unter den Kollegen herrscht ein rauer Umgangston, Testosteronüberschuss trifft auf zufällige Berührungen. Der junge Maurerlehrling ist benebelt, nicht nur vom Arbeitsalltag. Es ist sein Geburtstag, den er später mit seinem Vater feiern will. Doch eigene und fremde Hoffnungen werden enttäuscht. Auf der Suche nach Nähe lotet der junge Mann Grenzen aus, überschreitet sie, um dahinter ein Stück von sich selbst zu finden. In flirrend-hitzigen Bildern und mit genauem Blick seziert Simon Maria Kubienas Kurzfilm Blaues Rauschen das Gefühlsleben eines jungen Mannes, der eine richtige Vaterfigur schmerzlich vermisst und dabei von seinem eigenen Begehren überrascht wird.
(Katalogtext, ast)
 

Regie: Simon Maria Kubiena
Buch: Simon Maria Kubiena, Malgorzata Zglinska
Darsteller*innen: Marvin Nando Nenning, Rainer Sellien, Lou von Gündell, Mathias Herrmann, Alexander Srtschin, Dorothea Förster, Vincenzo Bonelli
Kamera: Dennis Banemann
Schnitt: Jan Wollenschläger
Originalton: Roman Trost
Musik: Jonathan Lietzow, Moritz Klock
Sounddesign: Mladen Boskan, Stefan Erschig
Szenenbild: Melanie Grubitsch
Kostüm: Lea Zipf, Violeta A. Nagel López
Produzent*innen: Anja Jule Harig, Tristan Schneider
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg