Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

FilmprogrammRegisseur*innen | Spielplan

 


Donnerstag, 07.04.
10:30 Uhr, Schubertkino 2
Samstag, 09.04.
17:30 Uhr, KIZ Royal 2

Der König der Seitenpfade

Dokumentarfilm kurz, AT 2022, digital, 30 min, OmeU
Sammelprogramm: Kurzdokumentarfilm Programm 3

Claudio Schreiber, vom Regisseur Michael Glawogger wegen seiner chronischen Unstetigkeit einst zum „König der Seitenpfade“ erklärt, hatte ein Lebensmotto: „If you have no expectations, then you stay forever young.“ Jakob Fischer begibt sich mit Claudio, der für ihn gleichsam als Freund, Vater und Opa fungierte, auf eine letzte Reise: mit dem Schiff nach Griechenland.

Claudio Schreiber lehnte das Reisen mit dem Flugzeug ab: Die Seele müsse Zeit haben, nachzukommen. Jakob Fischer begleitet seinen früheren Babysitter auf einer Schiffsreise nach Griechenland und widmet ihm, dem „König der Seitenpfade“, ein letztes Porträt. Seinen Spitznamen hatte Claudio von Regisseur Michael Glawogger erhalten, der laut Fischer erkannte: „Er ist nie einen Weg zu Ende gegangen, sondern ständig wo abgebogen.“ Hier erlebt man ihn als leichtfüßigen und doch grundsätzlichen Geist. Drahtig und braun gebrannt raucht Claudio seine Selbstgedrehten und teilt seine Gedanken zur Prozesshaftigkeit der Existenz. Tänzelnd mit achtzig Jahren, Chansons singend und ganz nach seinem Motto: „If you have no expectations, then you stay forever young.“
(Katalogtext, cw)
 

Regie: Jakob Fischer
Buch: Claudio Schreiber, Jakob Fischer
Kamera: Jakob Fischer
Schnitt: Jakob Fischer
Sounddesign: Jón H. Geirfinnsson
Weitere Credits: Dramaturgische Beratung: Jan Zischka
Produzent*innen: Jakob Fischer