Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

FilmprogrammRegisseur*innen | Spielplan

 


Freitag, 11.06.
19:00 Uhr, Orpheum

Blueblut – ANDENBORSTENGÜRTELTIER

Musikvideo, AT 2020, digital, 1 min, kein Dialog
Sammelprogramm: Musikvideo Programm 1 + The fortune you seek is in another cookie

„Andenborstengürteltier“, der erste Track des gleichnamigen Albums der Wiener Underground-Combo Blueblut, dauert gerade mal 41 Sekunden. Zur minimalistischen Komposition mit ebenso reduzierten Vocals setzt Angela Christlieb das titelgebende Panzertierchen in einer schnellen Montage verfremdet ins Bild. Ein musikalischer wie visueller Zungenbrecher als künstlerische Artikulationsübung.

„Andenborstengürteltier“, der erste Track des gleich­namigen neuen Albums der Wiener Underground-Combo Blueblut, dauert gerade einmal 41 Sekunden. Die minimalistische, regelrecht rasende Ko­mpo­sition aus Theremin, Gitarre und Jazzdrums be­gleitet und rhythmisiert die ebenso reduzierten, aber tonangebenden Vocals: „Andenborstengürteltier“ – ein seltsames Wort, wiederholt ausgesprochen von unterschiedlichen Stimmen in verschiedenen Klangfarben und mit diversen Akzentuierungen. Angela Christlieb setzt das titelgebende Tierchen in einer schnellen Montage von Videoaufnahmen ins Bild, die durch Farbwechsel, Solarisations- und Relief­effekte verfremdet sind. Rasche Wiederholungen des scheinbar immer Gleichen. Über die Zeit werden in der Gestaltähnlichkeit der Panzerwesen aber nuancierte Variationen sichtbar: sukzessive Transformation vom Gürteltier zum Urzeitkrebs – ein musikalischer wie visueller Zungenbrecher als künstlerische Artikula­tionsübung.
(Katalogtext, mk)
 

Regie: Angela Christlieb
Buch: Angela Christlieb
Kamera: Emil Weber
Schnitt: Angela Christlieb
Musik: Blueblut
Sounddesign: Pamelia Stickney, Mark Holub, Chris Janka
Produzent*innen: Angela Christlieb
Produktion: aaangelfilm