Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

FilmprogrammRegisseur*innen | Spielplan

 


Mittwoch, 09.06.
09:30 Uhr, Annenhof Kino 7
Freitag, 11.06.
16:00 Uhr, Annenhof Kino 6

Characters

Dokumentarfilm kurz, AT/CN 2020, digital, 16 min, OmeU
Sammelprogramm: Kurzdokumentarfilm Programm 1

Hú Zhǎng Zhū kommt jeden Tag in den Fuxing Park in Shanghai und schreibt mit Wasser Gedichte auf den Boden. Lisa Truttmann berichtet davon in einer filmischen Miniatur, die Erzählung einer Begegnung, Dokument einer Tradition und medientheoretische Reflexion in einem ist. Das Beobachten einer Praxis, die Zeichen immer auch als Bilder denkt, wirft die Filmemacherin auf ihr eigenes Tun zurück.

Hú Zhăng Zhū kommt jeden Tag in den Fuxing Park in Shanghai und schreibt mit Wasser Gedichte auf den Boden. Umringt von Männern übt sie die chinesische Kalligrafie und perfektioniert sie, während um sie herum lautstark diskutiert, kritisiert und manchmal auch gelobt wird. Lisa Truttmann berichtet von diesen Momenten in einer filmischen Miniatur, die Erzählung einer Begegnung, Dokument einer Tradition und medientheoretische Reflexion in einem ist. Das Beobachten einer künstlerischen Praxis, die Zeichen immer auch als Bilder denkt, wirft die Filmemacherin auf ihr eigenes Tun zurück. So überträgt sich die spürbare Genauigkeit und Hingabe der Pro­tagonistin im Umgang noch mit den kleinsten Details auch auf den Film selbst, in dem jede Einstellung, jede Kamerabewegung, jede Ab- und Aufblende so genau gesetzt wirken, als seien sie mit Wasser auf Stein geschrieben.
(Katalogtext, ab)
 

Regie: Lisa Truttmann
Buch: Lisa Truttmann
Darsteller*innen: Hú Zhǎng Zhū, Wēn Yè Pǔ u.a.
Kamera: Lisa Truttmann
Schnitt: Lisa Truttmann
Sounddesign: Lisa Truttmann
Weitere Credits: Tonmischung: Rudolf Pototschnig Übersetzung:Gāo Zhú Yùn, Li Lixiao