Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Tout est pardonné
Spielfilm, FR 2007, Farbe, 105 min., OmdU
Diagonale 2015

Regie, Buch: Mia Hansen-Løve
Darsteller/innen: Paul Blain, Marie-Christine Friedrich, Victoire Rousseau, Constance Rousseau, Carole Franck, Olivia Ross, Alice Langlois, Pascal Bongard, Alice Meiringer, Katrin Daliot u.a.
Kamera: Pascal Auffray
Schnitt: Marion Monnier
Originalton: Vincent Vatoux, Olivier Goinard
Szenenbild: Sophie Reynaud, Thierry Poulet
Kostüm: Eléonore O'Bryne, Sophie Lifshitz
Produzent/innen: David Thion
Produktion: Les Films Pelléas (Philippe Martin & David Thion)

 

Die Österreicherin Annette und der Franzose Victor sind ein Paar mit einer sechsjährigen Tochter. Der Film beginnt in Wien im Jahr 1995 mit einer Momentaufnahme vom Glück. Zurück in Paris werden die feinen Risse darin rasch grober. Hansen-Løves Langfilmdebüt erzählt eine fragmentarische, unsentimentale Geschichte der (un-)möglichen Beziehungen in diesem und um diesen fragilen Familienkern.