Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Vom Leben Lieben Sterben - Erfahrungen mit AIDS. 20 Jahre später
Dokumentarfilm kurz, AT 2013, Farbe, 61 min.
Diagonale 2014

Regie: Walter Hiller, Manfred Neuwirth
Buch: Konzept & Realisation: Walter Hiller, Manfred Neuwirth
Produktion: loop media, Medienwerkstatt Wien

 

Filmgespräch mit: Manfred Neuwirth, Walter Hiller

Katalogtext Diagonale 2014:
Aids lässt sich verhindern, heißt es. Mit mehr Kommunikation, Aufklärung, Verhütung. Vor zwanzig Jahren forcierte Vom Leben Lieben Sterben exakt dieses Sprechen über Aids. Heute treten vier der Erzählenden erneut vor die Kamera.

Vieles hat sich seither verändert, doch auch 2014 ist Aids eine tabuisierte Krankheit, und sie wird verharmlost wie selten zuvor. Glich die Diagnose in den 1990er­ Jahren noch einem Todesurteil, ist heute ein fast normales Leben mit Aids möglich. Problematischer scheinen die daraus resultierende Unbekümmertheit und der erneute Anstieg der Infizierungen, die das kontinuierliche Sprechen wider die Marginalisierung so wichtig machen. Ein persönlicher Interviewfilm auf Augenhöhe. Dringlich wie damals, unsentimental, außergewöhnlich. (red)

www.manfredneuwirth.at