Diagonale
Diagonale
Diagonale
Diagonale
Festival des österreichischen Films
27. März–1. April 2025, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

ZINN – Das Kapital
Musikvideo, AT 2023, Farbe, 4 min., kein Dialog
Diagonale 2024

Regie, Buch, Kamera, Schnitt: Leonie Bramberger
Musik: ZINN: Margarete Wagenhofer, Lilian Kaufmann, Leonie Schlager
Produzent:innen: Leonie Bramberger

 

Heimlich bewegen sich im animierten nächtlichen Feenwald die drei lieblichen Figuren in moosbewachsenen Umhängen durch die Büsche. Bis plötzlich ein glänzender Stein für Unruhe und den Besuch ungebetener Gäste sorgt. Kann die Zerstörung des Idylls durch das angelockte Kapital abgewendet werden?

Rauschende Bäche, in denen es golden funkelt. Glitzernde Blumen, die geheimnisvoll pulsieren. Pilze, die aus dem Boden sprießen. Rauschende Tannen. Und auf einmal spitze Schuhe im Gras.

Heimlich bewegen sich im nächtlichen Märchenwald drei liebliche Figuren in moosbewachsenen Umhängen durch die Büsche. Aber noch etwas anderes geht um in diesem verwunschenen Wald und in Leonie Brambergers bild-für-bild-animiertem Musikvideo für die Band ZINN: „das Kapital“, das überall ist und überall wuchert, omnipräsent und ungreifbar. „Du atmest es ein, es atmet dich aus. Sag, wo führt der Weg hinaus?“

Schon bald werden Blumen gepflückt, Pilze aus dem Boden gerissen, goldene Steine eingesammelt. Bagger rücken an, die Ausbeutung ist in vollem Gange. Am Ende weint die Erde, während die eingesammelte Beute eine neue, alles konsumierende und konturlose Lebensform generiert. Können die drei antikapitalistischen Waldhexen etwas dagegen ausrichten? Und agiert das Kapital nicht bekanntlich besonders raffiniert, wenn es ans Verschlingen seiner entschlossensten Kritiker:innen geht? (Philipp Stadelmaier)

Consent Management Platform von Real Cookie Banner