Diagonale
Diagonale
Diagonale
Diagonale
Festival des österreichischen Films
27. März–1. April 2025, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Wie man leben soll
Spielfilm, AT/DK 2011, Farbe, 100 min.
Diagonale 2012

Regie: David Schalko
Buch: David Schalko, Thomas Maurer (nach dem Roman von Thomas Glavinic)
Darsteller:innen: Axel Ranisch, Robert Stadlober, Thomas Stipsits, Marion Mitterhammer, Bibiana Zeller u.a.
Kamera: Marcus Kanter
Schnitt: Roland Rathmair, Evi Romen
Originalton: Moritz Fritsch
Musik: Florian Horwarth
Sounddesign: Bernd Jungmair, Cornelius Dix, Jürgen Haiden
Szenenbild: Hannes Salat, Hubert Klausner
Kostüm: Alfred Mayerhofer
Produzent:innen: Danny Krausz, Kurt Stocker, Marie Gade Denessen
Produktion: Dor Film
Koproduktion: Zentropa Entertainments5 (DK)

 

Charlie ist übergewichtiger Kunststudent und plötzlich drauf und dran erwachsen zu werden. Zumindest wird so etwas in der Art von ihm verlangt. Der Traumberuf Rockstar scheint als Taxilenker nicht wirklich in Reichweite. Sei's drum. Charlie ist schließlich „Sitzer“. Und „Sitzer“ nehmen's, wie es kommt. Gelassen und irgendwie höflich. David Schalko versammelt das Who is who der österreichischen Filmszene in einer Coming-of-Age-Komödie über das Leben, die damit verbundenen existentiellen Fragen – und das Sterben.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner