Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Parasit
Innovatives Kino kurz, AT 2013, Farbe, 8 min., ohne Dialog
Diagonale 2013

Regie, Buch, Kamera, Schnitt, Sounddesign: Nikki Schuster
Musik: Billy Roisz
Weitere Credits: Soundmix: Sebastian Müller, Animation: Nikki Schuster
Produzent*innen: Nikki Schuster
Produktion: Fiesfilm

 

Fundstücke – Müll und organisch Gewachsenes – werden von Nikki Schuster zur Lebendigkeit animiert und im Argentinischen Naturraum verortet. Hier fleucht und kreucht die Mutanten-Fauna und entführt ihr Publikum in einen ureigenen Sub-Kosmos, in dem sich abstrakte Transformationen und Formenspiele intensivieren. Momente später wird der Blick zurück in die Realität entlassen. Ein neuer Kreislauf beginnt.

Katalogtext Diagonale 2013:

Aus den Weiten der Natur im argentinischen Nordwesten ins wesentliche Detail: in Steinritzen, Kakteen und Baumhöhlen. Dort flattern insektenartige Wesen, deren Flügelschläge sich mit steigender Frequenz in den Score von Billy Roisz einfügen. Doch entpuppt sich das „natürliche“ Artenspiel als gefakt: Was hier kreucht und fleucht, sind Hybride aus Müll und biologisch Gewachsenem, Mutanten, die Nikki Schuster in technischer Feinarbeit aus (an-)organischen Fundstücken zum Leben erweckt hat. Aus dem natürlichen Umfeld hinfort entführt die künstlich belebte Bio-Dingwelt in filmische Subräume – ins Leinwandschwarz, in dem sich die abstrakten Formenspiele intensivieren. Momente später wird der Blick zurück in die Realität entlassen. Ein neuer Kreislauf beginnt. (red)