Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Hände zum Himmel
Dokumentarfilm kurz, AT 2013, Farbe, 18 min.
Diagonale 2013

Regie: Ulrike Putzer, Matthias van Baaren
Buch: Ulrike Putzer, Matthias van Baaren
Kamera: Ulrike Putzer, Matthias van Baaren
Schnitt: Ulrike Putzer, Matthias van Baaren
Originalton: Ulrike Putzer, Matthias van Baaren
Produzent/innen: Matthias van Baaren
Produktion: Matthias van Baaren Filmproduktion

 

Die Regisseur/innen werden anwesend sein.

Unter wolkenlosem Himmel lädt Hansi Hinterseer zur gemeinschaftlichen Bergmesse ins Idyll des Kitzbüheler Hahnenkamms. Beobachtend – nicht wertend – pilgert die Kamera mit, wartet geduldig inmitten des Fan-Trosses auf die heiß geliebte Ski- und Schlagerlegende. Irgendwann erscheint er tatsächlich, der Hansi: singt, betet, eint. Ein Film über eine Bewegung, physisch und psychisch.

Katalogtext Diagonale 2013:

Der Schatten einer Seilbahn über Baumwipfeln. In Gemeinschaft geht es mit der Gondel hinauf auf den Hahnenkamm. Vom malerischen Naturraum ist dort nur mehr wenig zu erkennen: Hansi Hinterseer hat zur Bergmesse geladen und der enthusiasmierte Fantross ist der Einladung gefolgt. Inmitten des folkloristischen Massentrubels scheint die Kamera einsam und verloren, gemächlich beobachtend bricht sie sich Bahn. Derweilen wird die treue Pilgerschaft über Lautsprecher auf das, was da kommen mag, vorbereitet. Und irgendwann erscheint er tatsächlich, der Hansi: singt, betet, eint. (red)

Hände zum Himmel ist ein Film über die Inszenierung von Heimat und Idyll, ein Film über eine Bewegung, physisch wie psychisch. (Produktionsnotiz)