Diagonale
Diagonale
Diagonale

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Kieslers Körper
Innovatives Kino kurz, AT 2023, Farbe, 3 min., kein Dialog
Diagonale 2023

Regie, Buch, Schnitt, Sounddesign: Ganaël Dumreicher
Kamera: Jaakko Taavila
Weitere Credits: Modellbau: Juliana Nozomi
Produzent:innen: Ganaël Dumreicher

 

Der Architekturtheoretiker Friedrich Kiesler entwarf einen Ort der Filmprojektion, der die Leinwand ins Zentrum rückt und alles um sie herum vergessen lässt. Mit animierten Raummodellen des von Kiesler für die Film Arts Guild konstruierten Kinos setzt Ganaël Dumreicher die Idee eines grenzenlosen Kinoraums auf surrealistische, viszerale und äußerst direkte Weise ins Bild.

Wie Peter Kubelka sein Unsichtbares Kino entwarf auch der Architekturtheoretiker Friedrich Kiesler einen Ort der Filmprojektion, der die Leinwand ins Zentrum rückt und alles um sie herum vergessen lässt. Ganaël Dumreicher nutzt animierte Modelle des von Kiesler für die Film Arts Guild konstruierten Kinos, um in einer surrealistischen Wendung die Idee eines grenzenlosen Kinoraums auf viszerale, glitschige und äußerst direkte Weise ins Bild zu setzen. Von der Leinwand herunter fällt ein überdimensionierter zungenartiger Fleischlappen in den Publikumssaal, entrollt sich über den Sitzen, aus dem stöhnend-gurgelnden Schlund kriechen und krabbeln Insekten in den Raum hinein. Das Kino blickt nicht nur auf uns zurück, es dringt in uns ein, begräbt uns unter sich und überfällt uns aus dem Reich der Toten.
(Katalogtext, mk)

Consent Management Platform von Real Cookie Banner