Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Rain outside our window
Spielfilm kurz, AT 2021, Farbe, 17 min., OmeU
Diagonale 2021

Regie, Buch: Simon Maria Kubiena
Darsteller*innen: Katharina Mairinger, Aaron Röll
Kamera: Aljoscha Wuzella
Schnitt: Patrick Kostya
Originalton: Tjandra Warsosumarto
Musik: Why Nanda
Sounddesign: Tjandra Warsosumarto
Szenenbild: Emma Sophie Schaub
Kostüm: Elisa Berger
Weitere Credits: Maske: Eleonore Bayer
Produzent*innen: Alisa Frischholz, Simon Maria Kubiena

 

Als Paul und Nora sich trennen, ist nicht klar, ob das das Ende oder der Anfang ist. Vielleicht beides. Die Zeit steht für einen Augenblick still in der halbfertigen Wohnung, die ihr gemeinsames Heim hätte werden können. Simon Maria Kubienas intimes Kammerspiel fängt alte Sehnsüchte, panische Körperlichkeit und so viel nackte Verletzlichkeit ein, dass es vertraut schmerzt.

Was sind die richtigen Abschiedsworte bei einer Trennung? „Mach’s gut“, „Wir sehen uns“, „Leb wohl“? Irgendwie passt keine der Floskeln, denn als Paul und Nora auseinandergehen wollen, ist nicht klar, ob das das Ende oder der Anfang ist. Vielleicht beides. Die Zeit steht für einen Augenblick still in der halbfertigen Wohnung, die ihr gemeinsames Heim hätte werden können. Simon Maria Kubienas intimes Kammerspiel fängt alte Sehnsüchte, panische Körperlichkeit und so viel nackte Verletzlichkeit ein, dass es vertraut schmerzt. Es bleibt Raum für Hoffnung und Entwicklung, aber auch Einsamkeit. Zum trommelnden Regen vorm Fenster und zu Umberto Tozzis legendärem musikalischem Liebesschwur „Ti amo“ formuliert Rain outside our window eine Momentaufnahme – das Festhalten und Loslassen von vergangener Leidenschaft und flüchtiger, dafür umso dringlicherer Liebe.
(Katalogtext, ast)

Dieser Film ist auch Teil der Diagonale-Kollektion im Flimmit-Abonnement. Mehr unter diagonale.at/canale-diagonale.