Diagonale
Festival des österreichischen Films
16.–21. März 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Ghost of a Chance
Spielfilm kurz, US 2019, Farbe, 11 min., eOF
Diagonale 2020

Regie: Manes Duerr
Buch: Jakob Pietsch, Michael Schindegger, Manes Duerr
Darsteller/innen: Emily Labowe, Nathan Varnson, Harry Zinn, Anthony Kantor, James Levine
Kamera: Michael Schindegger
Schnitt: Alvaro del Val
Originalton: Beau Hodges
Musik: Arnulf Rödler
Sounddesign: Rudolf Gottsberger
Szenenbild: Alyssa Forstmann
Kostüm: Paola Alejandra Erazun
Produzent/innen: Vanessa Elliott
Produktion: Slim Pictures (US)

 

Diagonale’20 – Die Unvollendete. Die Diagonale’20 wurde aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 abgesagt.

Das Leben eines jungen Pärchens hat sich bisher nach den Rennsportambitionen des Mannes ausgerichtet. Nun aber steht das Paar vor einer großen Veränderung: Sie ist schwanger, und Sicherheit bekommt Priorität. Woran aber könnte man erkennen, wenn ein lobenswertes Ziel zur trügerischen Obsession wird? Ein ästhetisch raffinierter Film – pulsierend, emotional, rasant.

Emily Labowe und Nathan Varnson spielen in diesem ästhetisch auffallenden Film von Manes Duerr ein junges mittelloses Pärchen, das sein Leben bisher nach den Profirennsport-Ambitionen des durchaus talentierten jungen Mannes und den Anweisungen seines Trainers ausgerichtet hat. Nun aber sind sie mit einer großen Veränderung konfrontiert: Die Frau ist schwanger, und plötzlich liegt der Lebensstil des Paares auf der Waagschale. Woran könnte man erkennen, wenn ein lobenswertes Ziel in eine trügerische Obsession kippt? Wie baut man mit jemandem eine Zukunft auf, um dessen Leben man jeden Tag bangt? Was kann man verlangen? Duerr inszeniert raffiniert poliert, in stylishen Bildern (Michael Schindegger), dabei stets der pulsierenden, emotionalen Bewegtheit seiner Protagonist/innen nachspürend.
(Katalogtext, az)