Diagonale
Festival des österreichischen Films
16.–21. März 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Surge
Innovatives Kino kurz, AT 2019, Farbe, 5 min., kein Dialog
Diagonale 2020

Regie: Billy Roisz, Dieter Kovačič
Buch: Konzept & Realisation: Billy Roisz, Dieter Kovačič
Musik: schtum

 

Diagonale’20 – Die Unvollendete. Die Diagonale’20 wurde aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 abgesagt.

Schreiende Walzerdekonstruktion in fünf Bewegungen: Zum komplex-minimalistischen Track „Surge“ von schtum schaffen Billy Roisz und Dieter Kovačič eine visuelle Anordnung, die das Gehörte zugleich betont und dekonstruiert, ohne dass eine der beiden Bewegungen je überhandnehmen würde. Eine druckvolle Ode an den Reiz des Eruptiven, der Andeutung, des Fragments – im Visuellen wie im Akustischen.

Schreiende Walzerdekonstruktion in fünf Bewegungen: Zum komplex-minimalistischen Track „Surge“ von schtum schaffen Billy Roisz und Dieter Kovačič eine visuelle Anordnung, die das Gehörte zugleich betont und dekonstruiert, ohne dass eine der beiden Bewegungen je überhandnehmen würde. Immer wieder sehen wir ein Gebilde im Werden, es formt sich etwas, es bewegt sich auf etwas zu – u. a. in Richtung Erkennbarkeit – und wird mit jedem einschlagenden Bass zurückgeworfen, um dann erneut Anlauf zu nehmen. Variationen hochfrequent-verzerrter Tonfolgen schieben sich über das Disruptive, geben dem Track wie auch dem Bild einen – immer noch walzenden – Flow und sind zugleich ein Rauschen, das den präzisen Blick erneut zersetzt: Wir bewegen uns und winden uns und werden doch immer zurückgeworfen. Wir sehen und glauben zu erkennen und müssen doch mit Unkenntlichkeit vorliebnehmen. Eine druckvolle Ode an den Reiz des Eruptiven, der Andeutung, des Fragments – im Visuellen wie im Akustischen.
(Katalogtext, ab)