Diagonale
Festival des österreichischen Films
16.–21. März 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Shimmer
Innovatives Kino kurz, AT 2019, Schwarzweiß, 5 min., kein Dialog
Diagonale 2020

Regie: Betty Blitz
Buch: Konzept & Realisation: Betty Blitz
Weitere Credits: Sound: David M Schuh

 

Diagonale’20 – Die Unvollendete. Die Diagonale’20 wurde aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 abgesagt.

In aufzählendem Nacheinander und doch fließender Gedankenbewegung collagiert Betty Blitz in Shimmer Bilder, die die kristalline Klarheit eines Gedankens formulieren. Es geht um fast nichts und gerade darin um den Kern: das Sehen, das Licht, die Bewegung, das Material, die Dunkelheit. Dazu ein Sound, der klingt, als wolle er selbst Bild sein.

In nie pathetischer, aber doch insistierender Dichte, in aufzählendem Nacheinander und doch fließender Gedankenbewegung collagiert Betty Blitz in Shimmer Bilder, die die kristalline Klarheit eines Gedankens formulieren. Es geht um fast nichts und gerade darin um den Kern: das Sehen, das Licht, die Bewegung, das Material, die Dunkelheit. Es ist kein Zufall, dass ein Film wie dieser auf 16mm gedreht ist. Darin soll keine Fetischisierung zum Ausdruck kommen, bloß eine wiederkehrende Beobachtung, dass die Nachvollziehbarkeit des Funktionierens der Apparatur offensichtlich auch zu einer gedanklichen Ordnung führt. Dass ein sensibles Material, eine filigrane Mechanik zu einem behutsamen Umgang mit der Welt, dem Körper, dem Fühlen führt. Jeder Text, so wie dieser, muss scheitern an Filmen, die so klar dem Denken in Bildern zugewandt sind. Der sphärische, sich in den Raum verflüchtigende, aber nie ganz verloren gehende Ton, gestaltet von David M Schuh, hat das verstanden. Er klingt, als wolle er selbst ein Bild sein.
(Alejandro Bachmann)