Diagonale
Festival des österreichischen Films
16.–21. März 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Contouring
Animation, AT 2019, Farbe, 4 min., eOF
Diagonale 2020

Regie, Buch, Kamera, Schnitt, Sounddesign: Veronika Schubert
Produzent/innen: Veronika Schubert

 

Diagonale’20 – Die Unvollendete. Die Diagonale’20 wurde aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 abgesagt.

Die Basis für Veronika Schuberts Animationsfilm bilden mit Kohlepapier nachgezeichnete Textilmuster. Im Zusammenspiel der daraus entstehenden Mosaike und einer aus Lifestyle-Tipps und Schminkanleitungen collagierten Tonspur exponiert Contouring Schönheit und Weiblichkeit als soziale Konstrukte. Als Bricolagen (medial) reproduzierter Strukturen.

Die Basis für Veronika Schuberts Animationsfilm Contouring bilden mit Kohlepapier nachgezeichnete Textilmuster. Wechselnde Patterns aus blauen und weißen Quadraten, die sich im Verlauf des Films vervielfältigen und neu anordnen, bis sie sich schließlich zu animierten Mosaiken zusammenfügen: zu Bildcollagen, in denen sich Konturen und Flächen weiblicher Gesichter abzeichnen. Zu den Pixelköpfen montiert Schubert eine Toncollage aus Influencer-Lifestyle-Tipps und Beauty-Tutorials entnommenen Schminkanleitungen. In ihrer künstlerischen Auseinandersetzung mit Schönheitsstandards und Geschlechterrollen verzichtet Schubert auf die realistische Abbildung von Körpern. Stattdessen exponiert sie Schönheit und Weiblichkeitsbilder als soziale Konstrukte. Bricolagen, die sich aus einer Vielzahl immer und immer wieder (medial) reproduzierter Strukturen zusammensetzen.
(Katalogtext, mk)