Diagonale
Festival des österreichischen Films
5.–10. April 2022, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Auf Augenhöhe mit dem Teufel
Dokumentarfilm kurz, AT 2015, Farbe, 20 min., OmeU
Diagonale 2016

Regie, Buch: Alexander Naringbauer
Kamera: Alexander Naringbauer, Anna Schuber
Schnitt: Alexander Naringbauer, Anna Schuber
Produzent*innen: Alexander Naringbauer
Produktion: Alexander Naringbauer

 

Ohrenbetäubender Glockenlärm, durchdringende Schreie, angsterfüllte Kindergesichter – schon bevor tobende Fellgestalten mit gehörnten Holzfratzen visuell in Erscheinung treten, kündigt sich die Ankunft der furchteinflößenden Krampusse an, die jedes Jahr als Gefolgschaft des Nikolaus durch die Häuser und Straßen österreichischer Dörfer ziehen, um unartige Kinder zu tadeln.

Alexander Naringbauer begleitete die Kötschachdorfer Pass in der Zeit des Krampuslaufs. Auf Augenhöhe mit dem Teufel dokumentiert nicht nur den althergebrachten Adventsbrauch, sondern blickt auch hinter die Masken: Der Film ergründet die verborgenen Identitäten ihrer Träger und deren Motivation für die rituelle Verwandlung in expressive Schreckgestalten, die als Projektionsflächen für unsere Ängste dienen. (Katalogtext, mk)