Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Erste Landschaft # MIRKA
Innovatives Kino kurz, AT 2020, Farbe, 19 min., eOmdU
Diagonale 2020

Regie, Buch, Kamera, Schnitt: Miriam Bajtala
Produzent/innen: Miriam Bajtala

 

Diagonale’20 – Die Unvollendete. Die Diagonale’20 wurde aufgrund der behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 abgesagt.

Bilder – Katzen, Menschen, Basketballplätze –, aufgenommen während einer Reise auf Mallorca: Allesamt treten sie in einen Dialog mit der Erzählerin auf der Tonspur wie auch mit eingeblendeten Textfragmenten ein. Erste Landschaft # MIRKA webt uns in den Film ein und lässt spürbar werden, welche Rolle wir und die Bilder in den Prozessen des Erzählens und Erinnerns einnehmen.

Bilder von Orten im Nirgendwo, von Katzen und Menschen, leeren Basketballplätzen, aufgenommen während einer Reise auf Mallorca. In mehreren Kapiteln werden diese angeordnet, um mit der Erzählerin auf der Tonspur wie auch mit den eingeblendeten Textfragmenten in einen Dialog einzutreten. Dieser kreist um Fragen der Möglichkeiten und Grenzen des filmischen Erzählens, um die Potenziale eines Bildes und die Beschränktheit der Sinne. Dabei verhandelt der Film diese Fragestellungen nicht nur vor den Augen der Betrachter/innen, sondern bringt sie performativ auch für sie hervor. Erste Landschaft # MIRKA webt uns in den Film ein und lässt spürbar werden, welche Rolle wir und die Bilder in den Prozessen des Erzählens und Erinnerns einnehmen.
(Katalogtext, ab)