Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

Archivsuche

Suchen nach:
Jahr:
Titel:
Genre:

Another Europe
Innovatives Kino kurz, AT 2020, Farbe, 55 min., OmeU
Diagonale 2021

Regie, Buch, Kamera, Schnitt: Sangam Sharma
Musik: Rutger Zuydervelt (Machinefabriek)
Weitere Credits: Tonmischung: Richard Hunt Sprecherin: Kathi Hofer Übersetzung: Sangam Sharma, Katie Adams Zeichnungen, Untertitel: Sangam Sharma
Produzent*innen: Sangam Sharma

 

Bahn- und Kamerafahrten durch Europa. Von links nach rechts und umgekehrt, vorbei an nicht eindeutig zuzuordnenden Natur- und Stadtlandschaften. Another Europe denkt Europa aus der subjektiven Perspektive einer Reisenden – einer Künstlerin und lesbischen Frau. Pointierte Beobachtungen und Momentaufnahmen umkreisen das eigene Leben und ein politisches Modell, das die Idee von Mobilität ins Zentrum stellt. „Ich habe keine Ahnung wann. Aber irgendwann komme ich an.“

Fahrten durch Europa. Bahnfahrten und Kamerafahrten. Von links nach rechts und umgekehrt, vorbei an nicht eindeutig zuzuordnenden Natur- und Stadtlandschaften. Eine permanente, einnehmende Bewegung ohne erkennbares Ziel – von Belgien nach England, Norwegen und Dänemark, Österreich oder Litauen – trifft auf eine Bewegung des Denkens, die mit eindrücklicher Sprache über hier und dort, Identität, Zugehörigkeit und transitorische Zustände reflektiert: „Where is my place in space?“ Und wie lässt sich der Raum zurückerobern? In der subjektiven Perspektive einer Künstlerin und lesbischen Frau kollidiert das eigene Leben mit einem politischen Modell, das die Idee von Mobilität ins Zentrum stellt. Pointierte Beobachtungen, liebevolle popkulturelle Referenzen und alltägliche Momentaufnahmen umkreisen das Konstrukt Europa, das zeitgleich reisend durchmessen wird. Dabei changiert der Eindruck zwischen harmonischer Stabilität und dissonanter Unsicherheit, ein Dazwischen, das sich auch in den alles verbindenden Klängen der Sound­scapes von Machinefabriek überträgt. „Ich habe keine Ahnung wann. Aber irgendwann komme ich an.“
(Katalogtext, red)