Diagonale
Festival des österreichischen Films
21.–26. März 2023, Graz

Film Program | Timetable | Directors


Mittwoch, 06.04.
17:30 Uhr, Annenhof Kino 5
Samstag, 09.04.
10:30 Uhr, Annenhof Kino 5

Ich kann jeder sagen, aber wer sagt Wir?

Dokumentarfilm kurz, DE 2022, digital, 19 min, OmdU
Sammelprogramm: Kurzdokumentarfilm Programm 2

Ein Klassenraum wird zum kleinen Sitzungssaal: Schüler*innen üben sich in gemeinsamer Entscheidungsfindung, diskutieren rege, stimmen ab über Eigennutz und Solidarität in der Pandemie. Das österreichische Parlamentsgebäude wird derweil renoviert, seine Substanz erneuert. Eine lebhafte Übung in Demokratie neben ihrem baufälligen Ort.

Schüler*innen rücken Tische beiseite und bilden gemeinsam einen Stuhlkreis – mit Abstand. Wenn der Klassenrat tagt, das Arbeitsklima diskutiert und Stimmzettel ausgezählt werden, gleicht der Klassenraum einem kleinen Sitzungssaal. Dort ist während der Pandemie die Suche nach Konsens schwieriger geworden. Aufgeteilt in zwei Lerngruppen stimmen die Jugendlichen ab, treffen Entscheidungen zwischen Eigennutz und Solidarität – für oder gegen einen geteilten Minikühlschrank.
Derweil ist das österreichische Parlamentsgebäude eine Baustelle. Planen verhüllen erhabene Statuen, breite Säulen wirken hinter hohen Gerüstbauten fast fragil. Wird hier die Substanz erneuert oder eine marode Konstruktion geflickt? Katharina Rabls Film zeigt eine lebhafte Übung in Demokratie neben ihrem baufälligen Ort.
(Katalogtext, as)
 

Regie: Katharina Rabl
Buch: Katharina Rabl
Kamera: Caroline Spreitzenbart
Schnitt: Maria Lisa Pichler
Originalton: David Almeida Ribeiro
Sounddesign: Cornelia Böhm
Weitere Credits: Foley Artists: Melayni Mamba, Coco Cornelaya
Produzent*innen: Katharina Rabl, Fanny Rösch
Produktion: taro films GbR