Diagonale
Festival des österreichischen Films
24.–29. März 2020, Graz

 

Anmeldungen bis 13. März 2020 an:
workshop@diagonale.at

Konzept und Text:
Manfred Horak

Filmkritiken schreiben: Workshop in Theorie und Praxis

© Diagonale/Sebastian Reiser

Der Workshop richtet sich an Personen, die immer schon gerne mal journalistisch schreiben wollen bzw. erste Kenntnisse davon haben und setzt sich mit den verschiedenen Möglichkeiten und Besonderheiten des Print- und Online-Journalismus auseinander. Ziel des Workshops ist es Filmkritiken zu schreiben und den Teilnehmer/innen die Berufsfelder Kulturjournalist/in, Filmkritiker/in und Blogger/in schmackhaft zu machen. Die verfassten Beiträge werden von einer Jury bewertet und in der Kleinen Zeitung beziehungsweise im Online-Magazin Kulturwoche.at veröffentlicht. Auf Radio Helsinki wird ein im Rahmen des Workshops produzierter Podcast präsentiert. Medienpartner/innen sind Kulturwoche.at, Kleine Zeitung, Radio Helsinki 92.6 – Freies Radio Graz und Celluloid.

Wie geht man an einen Text ran? Wie baue ich einen Artikel auf? Was muss ich über‘s Urheberrecht wissen? Das alles und noch mehr sind Themen im theoretischen Teil. Für den praktischen Teil erhalten die Workshopteilnehmer/innen eine Diagonale-Akkreditierung und einen freien Zugang zum Online-Screening, um eine Filmkritik verfassen zu können. Zeit für Feedback und Verfeinerung des Textes bleibt natürlich ebenfalls genug. Mitzunehmen sind Schreibutensilien und ein Laptop.

Das Seminar leitet Manfred Horak, Herausgeber von Kulturwoche.at, Podcast-Produzent seit 2006, Texter für Kulturschaffende und diverse Veranstaltungshäuser, Moderator. Workshops und Seminare zum Thema Digitaler Journalismus und Web 2.0.

Zusatzprogramm 1: Podcast
Das Radio-Format der Gegenwart – der Podcast – ist ebenfalls Teil des Workshops. Was ist alles nötig, um Podcasts nicht nur zu produzieren, sondern auch in den diversen Kanälen zu veröffentlichen? Der im Rahmen des Workshops produzierte Podcast wird zunächst auf Radio Helsinki zu hören sein.

Zusatzprogramm 2: Interviewführung
Was muss man bei einem Interview beachten? Wie führt man ein Interview? Matthias Greuling, Herausgeber von Celluloid, gibt wichtige Kurzanleitungen für ein erfolgreiches Interview und begleitet die Workshopteilnehmer/innen zu einem Interview.

 

Dienstag, 24.3.
12 bis 15 Uhr (Gruppe 1) / 15 bis 18 Uhr (Gruppe 2)
Lecture: Möglichkeiten und Besonderheiten des Print- und Online-Journalismus. Unterschiede zwischen verschiedenen Medienformaten, zwischen literarischen, wissenschaftlichen und journalistischen Texten, zwischen Artikeln und Moderationstexten. Welches Format passt für mein Storytelling? Herangehensweisen und Aufbau von Artikeln, Beiträgen, Filmkritiken und Podcasts.*

Mittwoch, 25.3.
10 bis 13 Uhr (Gruppe 1) / 13 bis 16 Uhr (Gruppe 2)
Lecture und Besprechung erster Texte. Zusatzprogramm 1: Podcast.*

Donnerstag, 26.3.
10 bis 13 Uhr (Gruppe 1) / 13 bis 16 Uhr (Gruppe 2)
Besprechung verfasster Kritiken und Freigabe für Jury. Zusatzprogramm 2: Interviewführung.*

Freitag, 27.3. (optional)
11 bis 14 Uhr
Möglichkeit zur Nachbesprechung und Feinjustierung (nach Absprache).*

 

* Änderungen vorbehalten.