Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

FilmprogrammRegisseur/innen | Spielplan


Dienstag, 19.03.
11:00 Uhr, Rechbauer
Dienstag, 19.03.
15:00 Uhr, Rechbauer

Die 3 Posträuber

Spielfilm, AT 1998, 91 min, dOF

„Zwei mutige Mädchen fangen bösartige, brutale, besonders gemeine Verbrecherbande!“, malt sich die 10jährige Ivonka Pivonka die Zeitungsmeldung aus. „Meinst wird es gefährlich?“, fragt ihre beste Freundin Liese. „Ja, sicher!“ schießt Ivonka zurück und weiß noch nicht, wie recht sie hat.
Drei Ganoven - der g´rade, der krumme und der schräge Otto - planen einen Postraub. Ivonka und Liese sind den beiden auf der Spur. Bei einem Lauschangriff wird das Mädchen Ivonka von den drei Ottos geschnappt und entführt. Mit Hilfe von zwei Kinderbanden, der Mupferbande und der Schmutzerbande, macht sich Liese daran, den Fall aufzuklären und ihre Freundin zu befreien. Eine rasante Verfolgungsjagd beginnt.
(gj)


Eine flüssig inszenierte Krimikomödie für die ganze Familie, die sich durch Witz, Tempo, schräge Typen, flotte Musik und tolle Schauspieler/innen auszeichnet.
(kinderkinowelten.at)  

Regie: Andreas Prochaska
Buch: Christine Nöstlinger (novel), Ivo Schneider, Andreas Prochaska
Kamera: Michael Riebl
Schnitt: Evi Romen
Musik: Erwin Kiennast
Szenenbild: Bertram Reiter
Kostüm: Ulrike Fessler