Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

FilmprogrammRegisseur/innen | Spielplan


Mittwoch, 20.03.
15:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Freitag, 22.03.
10:30 Uhr, KIZ Royal

WHERE DO WE GO

Innovatives Kino kurz, AT 2018, 4 min, ohne Dialog
Sammelprogramm: Innovatives Kino Programm 2

„Where Do We Go?“, eine Komposition für Schlagzeug von Jörg Mikula, findet auf der Leinwand ihre Entsprechung. Siegfried A. Fruhauf verwendet Aufnahmen, die er aus einem fahrenden Zug gedreht hat. Indem er diese Bilder vervielfacht und gruppiert und einzelne Motive den Elementen der Komposition zuordnet, massiert der Film unsere Augen wie die Musik das Trommelfell.

„Where Do We Go?“, eine Komposition für Schlagzeug von Jörg Mikula, findet auf der Leinwand ihre visuelle Entsprechung. Siegfried A. Fruhauf verwendet Aufnahmen, die er aus einem fahrenden Zug gedreht hat – Landschaften, Waggons, Bäume, Gleise rasen an den Betrachter/innen vorbei. Indem Fruhauf diese Bilder vervielfacht und gruppiert und einzelne Motive den Elementen der Komposition zuordnet – der Kick-Drum, der Snare, der Hi-Hat –, massiert der Film unsere Augen wie die Musik das Trommelfell. Bild und Ton verschalten sich und potenzieren ihre Nuancen, bis man meint, die Züge zu hören und die Drums zu sehen: Musikvideo, Videomusik und die zeitgemäß dynamisierte Aktualisierung der Arbeiten von Künstlern wie Hans Richter und Viking Eggeling zum „Film-Rhythmus“.
(Katalogtext, ab) 

Regie: Siegfried A. Fruhauf
Buch: Siegfried A. Fruhauf
Kamera: Siegfried A. Fruhauf
Schnitt: Siegfried A. Fruhauf
Musik: Jörg Mikula
Produzent/innen: Siegfried A. Fruhauf
Produktion: independant