Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

FilmprogrammRegisseur/innen | Spielplan


Donnerstag, 21.03.
11:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 6
Samstag, 23.03.
17:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 6

Zufall & Notwendigkeit

Spielfilm kurz, AT 2019, 18 min, OmeU / kino:CLASS dOF
Sammelprogramm: Kurzspielfilm Programm 4

Vielleicht gibt es ein Zeitfenster, in dem sich entscheidet, wer man werden wird; in dem die wesentlichen Weichen gestellt werden, unbemerkt, unabsichtlich, unveränderbar, eventuell. Im besten Fall dehnt sich dieses Fenster aus, lässt mehr Raum, schafft mehr Möglichkeiten.
„Alles, was im Weltall existiert, ist die Frucht von Zufall und Notwendigkeit“, schrieb Demokrit (angeblich), und der 18-jährige Franz (Laurin Saied) bemerkt zunehmend, woran er scheitert: nämlich lateinamerikanischen Fußball zu schauen, um seinem verstorbenen Vater näher zu sein. Der Erwartung seiner Freundin gerecht zu werden, die mit ihm schlafen möchte. Seiner psychisch erkrankten Mutter eine Stütze zu sein. Doch dann: hier eine Sekundenentscheidung, die richtig ist – und dort eine Berührung, durch die er sich gut erkennen kann. Es wird. Eine leichtfüßige Wiener Evolutionsgeschichte in den letzten Atemzügen der Adoleszenz.
(katalogtext, az) 

Regie: Nicolas Pindeus
Buch: Nicolas Pindeus
Darsteller/innen: Laurin Saied, Maya Unger, Marisa Growaldt, Michaela Schausberger, Isabel Silva,
Kamera: Lukas Allmaier
Schnitt: Philipp Mayer
Originalton: Benedikt Palier, Jón Geirfinnsson, Nora Czamler
Sounddesign: Philipp Mayer
Szenenbild: Imelda Fuchs
Kostüm: Anna Fastnacht
Produzent/innen: Clara König
Produktion: Filmakademie Wien