Diagonale
Festival des österreichischen Films
13.–18. März 2018, Graz

Die Diagonale-Preisstifter

Kein Filmfestival ohne Preise – und keine Preise ohne Preisstifter.
Die Diagonale verleiht Preise im Gesamtwert von über 165.000 Euro. Ohne die großzügigen Stifter wäre dies nicht möglich. Es ist uns daher ein Anliegen, sie hier zu Wort kommen zu lassen.

© Diagonale/Alexi Pelekanos

 

Die Preisstifter der Großen Diagonale-Preise:

Land Steiermark/Kultur
Preisstifter des Großen Diagonale-Preises Spielfilm und des Großen Diagonale-Preises Dokumentarfilm

VdFS – Verwertungsgesellschaft der Filmschaffenden
Preisstifter der Diagonale-Schauspielpreise sowie der Diagonale-Preise Bildgestaltung, Schnitt, Sounddesign, Szenenbild, Kostümbild

Kulturressort der Stadt Graz
Preisstifter des Diagonale-Preises Innovatives Kino

Land Steiermark/Jugend
Preisstifter des Diagonale-Preises der Jugendjury

 

Die Preisstifter der Diagonale-Preise:

VAM – Verwertungsgesellschaft für audiovisuelle Medien GmbH
Preisstifter des Diagonale-Preises Innovative Produktionsleistung

Diözese Graz-Seckau / KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten
Preisstifter des Diagonale-Preises Kurzdokumentarfilm

Kleine Zeitung
Preisstifter des Diagonale-Publikumspreises

AUSSEN/NACHT
Preisstifter des Diagonale-Preises Kurzspielfilm

Verband Österreichischer Sounddesigner/innen VOESD
Preisstifter des Diagonale-Preises Sounddesign

 

Die Preisstifter der Sachpreise:

The Grand Post – Audio & Picture Post Production
Sachpreis für den Großen Diagonale-Preis Spielfilm und den Großen Diagonale-Preis Dokumentarfilm, sowie Sachpreis für den Diagonale-Preis Kurzspielfilm

Mischief Films – Filmdatensicherung
Sachpreis für den Großen Diagonale-Preis Spielfilm und den Großen Diagonale-Preis Dokumentarfilm

Golden Girls Filmproduktion
Sachpreis für den Diagonale-Preis Innovatives Kino

KODAK
Sachpreis für den Diagonale-Preis der Jugendjury