Diagonale
Festival des österreichischen Films
8.–13. Juni 2021, Graz

 

Die Diagonale’21 zu Gast: STEIERMARK SCHAU

Magic Graz, Regie: Curt M. Faudon, Max Vrecer, AT 1972

Derzeit findet unter dem Titel STEIERMARK SCHAU die neu konzipierte Landesausstellung der Steiermark statt. Parallel zu mehreren Ausstellungen in der Landeshauptstadt Graz gastiert ein mobiler Pavillon an ausgewählten Plätzen in der Steiermark. An jedem Standort und insgesamt vier Terminen lädt die Diagonale gemeinsam mit dem ORF (Multimediales Archiv) und dem Street Cinema Graz zu einem filmischen Spaziergang durch die jeweilige Stadtgemeinde. Der Auftakt zum Tourprogramm „Wo i geh und steh …“ findet am 20. Mai in Hartberg statt, wo das Screening aufgrund der derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen als stationärer Open-Air-Filmabend abgehalten wird. Die weiteren Termine – in Spielberg, Schladming und Bad Radkersburg – sind als Kurzfilmwanderungen geplant.

Vom Treffpunkt (Pavillon) ausgehend begibt sich das Publikum an den Terminen im Juli, August und September mit mobilem Projektor und Lautsprecherboxen auf eine kleine Tour. An Häuserwänden erstrahlen Kurzfilme und Archivausschnitte, das Publikum verweilt und die Perspektive auf die eigene alltägliche Umgebung verändert sich währenddessen. Nach Ende des Films zieht der Tross weiter zur nächsten improvisierten Leinwand. Kurioses, Nostalgisches, Erhellendes … ein unterhaltsamer Spaziergang durch die filmischen und tatsächlichen Landschaften der Steiermark.

Magic Graz, Regie: Curt M. Faudon, Max Vrecer, AT 1972

Zum Filmprogramm „Wo i geh und steh …“
Jochen Rindt als Star des Österreich-Rings, das legendäre Josel-Trio spielt dazu den Jazz-Soundtrack zum technischen Fortschritt. Dem gegenüber: Hanno Pöschl in einer seiner ersten TV-Rollen als junger Mann, der in Die Industrie entlässt ihre Kinder die großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Veränderungen der 1970er-Jahre zu spüren bekommt. Und immer wieder trifft Tradition auf Moderne, nicht zuletzt im Tourismus, beispielsweise wenn der Erzherzog Johann Jodler in den 1980er-Jahren für eines der ersten digitalen Hotelbuchungssysteme im 8-Bit-Gameboy-Sound erklingt.

Die gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklungen der Steiermark seit 1945 haben auch die Kulturlandschaft geprägt und verändert, davon berichten Weinbäuerinnen genauso wie Stahlarbeiter oder der Grazer Dichter Alfred Kolleritsch, dem das warme Wasser der Thermalquellen des Hügellands ebenso behagt wie den Landwirten, die sich dort von ihrer lebenslangen Strapaze erholen.

Auf Einladung des mobilen Pavillon der STEIERMARK SCHAU 2021 zeigt die Diagonale einen kleinen visuellen Querschnitt durch die Kulturgeschichte der Steiermark: von Hartberg bis Spielberg, von Schladming bis Bad Radkersburg. Wie hat sich die Steiermark in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts selbst gesehen? Wie wurde über die „Grüne Mark“ berichtet und was erzählen alte Fernsehbilder über die heutige Identität des Bundeslandes. Eine filmische Spurensuche in den Bildern der Vergangenheit mit Blick in die Zukunft.

Für die Programmauswahl zeichnen Sebastian Höglinger und Peter Schernhuber (Festivalleitung Diagonale) mit Camillo Foramitti (ORF Multimediales Archiv) verantwortlich. Die technische Umsetzung verantwortet das Street Cinema Graz.

Magic Graz, Regie: Curt M. Faudon, Max Vrecer, AT 1972

Termine und Treffpunkte
Filmprogramm „Wo i geh und steh …“

Hartberg
20. Mai 2021, 20 Uhr, Eintritt frei
Dauer: 90 Minuten
Covid-19-bedingt sind die Sitzplätze beschränkt. Anmeldung bis 19. Mai, 12 Uhr unter: mobilerpavillon@steiermarkschau.at
Veranstaltung unter Einhaltung der aktuell geltenden gesetzlichen Covid-19-Maßnahmen. Veranstaltungsende ist 22 Uhr.
Standort mobiler Pavillon: Schlosswiese Hartberg
Ausstellung mobiler Pavillon 8. Mai bis 4. Juni 2021

Spielberg
15. Juli 2021, Eintritt frei
Dauer: 120 Minuten
Standort mobiler Pavillon: Red Bull Ring (Parkplatz Red Bull Ring 1)
Ausstellung mobiler Pavillon 5. Juli bis 25. Juli 2021

Schladming
19. August 2021, Eintritt frei
Standort mobiler Pavillon: Wetzlarerplatz (vor dem Gemeindeamt)
Dauer: 120 Minuten
Ausstellung mobiler Pavillon 14. August bis 5. September 2021

Bad Radkersburg
30. September 2021, Eintritt frei
Standort mobiler Pavillon: Hasenheide (zwischen Therme und Altstadt)
Dauer: 120 Minuten
Ausstellung mobiler Pavillon 25. September bis 31. Oktober 2021

mobilerpavillon.at
steiermarkschau.at

 

Ein Projekt der Diagonale, des Multimedialen Archivs des ORF und Street Cinema Graz auf Einladung des mobilen Pavillon der STEIERMARK SCHAU 2021.