Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Filmprogramm | Filme A-Z | Spielplan


Michael Haneke

Geboren 1942. 1973 realisierte Haneke mit ... und was kommt danach? seinen ersten Fernsehfilm, 1989 gab er mit Der Siebente Kontinent sein Debüt als Kinoregisseur. 2000 gelang ihm mit Die Klavier­spielerin endgültig der internationale Durchbruch. Vielfach ausgezeichnete Filmarbeiten. Haneke lehrt seit 2002 an der Wiener Filmakademie.

Happy End
Spielfilm, AT/FR/DE 2017, 107 min., OmdU
Sonntag, 18.03., 14:00 Uhr, Schubertkino 1