Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Filmprogramm | Filme A-Z | Spielplan


Emily Atef

Emily Atef, geboren 1973 in Berlin (DE) als Tochter französisch-iranischer Eltern. Mit sieben Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Los Angeles (US) und mit 13 Jahren nach Frankreich. Später ging sie als Schauspielerin nach England ans London Theatre (GB). 2001 nahm sie ein Regiestudium an der dffb (DE) auf.

3 Tage in Quiberon
Spielfilm, DE/AT/FR 2018, 115 min., OmeU
Samstag, 23.03., 14:30 Uhr, Schubertkino 1