Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Filmprogramm | Filme A-Z | Spielplan


Meinhard Rauchensteiner

Meinhard Rauchensteiner, geboren 1970 in Wien. Studium der Philosophie. Schrieb für die „Frankfurter Hefte“, den „morgen“ und weitere Medien. Publikationen u. a.: „Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Couch“ (Wien 2009), „Wie man einen Picasso zersägt“ (Wien 2010), „Das kleine ABC des Staatsbesuches“ (Wien 2011).

Mk.10,25
Innovatives Kino kurz, AT 2018, 2 min., OmeU
Donnerstag, 21.03., 13:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Freitag, 22.03., 23:00 Uhr, Rechbauer