Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

Film Program | Timetable | Directors

 


Mittwoch, 14.03.
19:00 Uhr, Rechbauer
Donnerstag, 15.03.
13:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5

Things and Wonders 2022

Innovatives Kino kurz, AT 2017, 4 min
Sammelprogramm: Wettbewerb Dokumentarfilm: Tarpaulins

In sechs performativen Episoden präsentiert Anna Vasof modifizierte Alltagsgegenstände und in Bilder übersetzte idiomatische Ausdrücke – Zweckentfremdung und das Rütteln an festen Zeichensystemen treffen auf ihre charakteristische experimentelle Spielfreude. Mit ironischem Augenzwinkern lädt Vasof das Publikum zu einer Runde intellektuellen Pingpongs.

Kunst erschaffen und dabei auch noch witzig sein – eine Herausforderung, die die intermediale Künstlerin Anna Vasof immer wieder aufs Neue zu meistern versteht: In Things and Wonders 2022 präsentiert sie in sechs performativen Episoden modifizierte Alltagsgegenstände und in Bilder übersetzte idiomatische Ausdrücke: So wird das Einschalten eines Scheibenwischers zum göttlichen Erschaffungsmoment, eine Telefonwählscheibe zum Ort der Begegnung, die Künstlerin selbst zum moving target, ein elektrischer Händetrockner zum musikalischen Klangproduzenten und ein Besen zum Sisyphos.
Zweckentfremdung und das Rütteln an scheinbar festen Zeichensystemen, weil’s Spaß macht. Mit ironischem Augenzwinkern und experimenteller Spielfreude lädt Vasof das Publikum zu einer Runde intellektuellem Pingpong.
(Katalogtext, mk) 

Regie: Anna Vasof
Buch: Konzept: Anna Vasof
Darsteller/innen: Vasof
Kamera: Vasof
Schnitt: Vasof
Produzent/innen: Anna Vasof