Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

FilmprogrammRegisseur/innen | Spielplan


Mittwoch, 20.03.
13:30 Uhr, Schubertkino 1

sexy

Innovatives Kino kurz, AT 2013, 3 min, dOF
Sammelprogramm: Über-Bilder: Projizierte Weiblichkeit(en) Models & Vorfilm

Kurdwin Ayubs witzig-smarte Demontage (medialer) Weiblichkeitsrepräsentationen ist Auftakt für Ulrich Seidls Porträt dreier Wiener Models, das Einblicke in einen Alltag jenseits von Ruhm und Glamour gewährt und Zugang zur tristen Hinterbühne einer Welt, die sich ums Sehen und Gesehenwerden, um Bilder und deren Produktion dreht. Modelleben heißt Dauerdruck.

Eine das Publikum adressierende Performance bietet Kurdwin Ayubs Videoarbeit sexy. In bauchfreiem Top und Leggings räkelt sich die Filmemacherin auf ihrem schmucklosen Bett vor der Kamera, versucht sich in sexy Posen, ist verunsichert ob ihrer Ausführungen und wirft deshalb immer wieder prüfende Blicke – nicht in den Spiegel, sondern auf einen großen Flachbildschirm, auf dem sich die amerikanische Popikone Miley Cyrus halbnackt und in slicken Settings als cool-laszive Verführerin gibt. Eine smarte Miniatur über Authentizität und Inszenierung, Voyeurismus und Narzissmus, die (mediale) Weiblichkeitsrepräsentationen spielerisch zu demontieren weiß.
(Michelle Koch) 

Regie: Kurdwin Ayub