Diagonale
Festival des österreichischen Films
19.–24. März 2019, Graz

FilmprogrammRegisseur/innen | Spielplan


Mittwoch, 20.03.
15:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Freitag, 22.03.
10:30 Uhr, KIZ Royal

DECODING The iPhone Xs: A Techno-Magical Portal

Innovatives Kino kurz, AT 2018, 12 min, eOmdU
Sammelprogramm: Innovatives Kino Programm 2

Das iPhone Xs nicht bloß als modernes mobiles Telefon, sondern als Code, den zu lesen Karin Ferrari sich aufmacht. In einer grandiosen Neumontage des von Apple produzierten Werbeclips entwickelt ihr Film eine beeindruckende Dichte semiotischer Verkettungen, um dabei auch immer wieder dem paranoiden Zeichenwahnsinn zu verfallen.

Das iPhone Xs nicht bloß als modernes mobiles Telefon, sondern als Code, den zu lesen DECODING The iPhone Xs: A Techno-Magical Portal sich aufmacht. In einer Neumontage des von Apple produzierten Werbeclips – das Material wird angehalten, verlangsamt, wiederholt und mit Grafiken und Schrift versehen – entwickelt der Film zum einen eine beeindruckende Dichte semiotischer Verkettungen, um zum anderen immer wieder auch dem paranoiden Zeichenwahnsinn der Verschwörungstheoretiker zu verfallen. Die kritische Haltung gegenüber der Konsumkultur paart sich mit einer ebenso kraftvolldelirierenden Euphorie für die Ästhetiken und Potenziale der popkulturellen Gegenwart. Ob Portal zu Gott oder Instrument des Teufels – sicher ist: Noch nie zuvor hat der Weltgeist eine so vollendete Form angenommen.
(Katalogtext, ab/mk) 

Regie: Karin Ferrari
Buch: Karin Ferrari
Kamera: Karin Ferrari
Schnitt: Karin Ferrari
Sounddesign: Gerhard Daurer
Weitere Credits: Musik Darren Curtis, Lurking Evil, 2015 Blakeht Celestial Darkness, 2015 Lobo Loko, Lake of Avalon, 2018 Chris Zabriski, Last Night I Dreamt, 2018
Produzent/innen: Karin Ferrari
Produktion: Karin Ferrari