Diagonale
Festival des österreichischen Films
28. März–2. April 2017, Graz

Filmprogramm | Spielplan | Regisseur/innen


Mittwoch, 29.03.
21:00 Uhr, UCI Annenhof Saal 5
Freitag, 31.03.
13:30 Uhr, UCI Annenhof Saal 5

Die Ordnung der Träume

Innovatives Kino kurz, AT 2017, 30 min
Sammelprogramm: Innovatives Kino Programm 2

Acht essayistische Miniaturen umkreisen das Motiv der Stadt, verdichtet zu einem abstrakten Vexierbild von Urbanität. Nebelartig und traumhaft fügen sich hier Bruchstücke der Erinnerung zu einem assoziativen und zugleich formal präzisen Imaginationsraum. Stadt, Film und Traum bespielen sich gegenseitig, locken mit ihren Zeichen und mit dem Risiko, sich darin zu verlieren.

Mit körnigen glimpses of reality und zwei ineinander verschachtelten Spielfilmsequenzen verdichten sich Stadtansichten, Gesprochenes und monoton-schleppende Toncollagen zu einem abstrakten Vexierbild von Urbanität. Stadt, Film und Traum bespielen sich gegenseitig, sind allesamt strukturgebende Formen menschlicher Reflexion, teilen die zeitlich sich ablagernden Schichten, die Faszination am Übermaß der Zeichen und die Verlockung, sich darin zu verlieren.
(Katalogtext, mk)  

johannesgierlinger.com

Regie: Johannes Gierlinger
Buch: Konzept & Realisation: Johannes Gierlinger
Darsteller/innen: Stephen Mathewson, Martin Hemmer, Eva Sommer, Nancy Mensah-Offei, Oliver Matthias Kratochwill
Ton: Jan Zischka, Karl Wratschko, Jan Wielander
Musik: Moritz Nahold, Stephen Mathewson
Sounddesign: Peter Kutin
Szenenbild: Paula Tschira, Johannes Gierlinger
Kostüm: Paula Tschira, Johannes Gierlinger
Weitere Credits:
Stimme: Lilith Friedmann